Wie kann ich am besten 2Kg pro Woche abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und du steuerst wieder in den nächsten Jojo-Effekt wenn du wirklich 2kg pro Woche abnehmen willst! So schnell geht das nämlich nicht. Gesund wären 0,5-1kg pro Woche und die 1kg auch eher nur am Anfang weil man viel Wasser verliert. 

Wenn du keinen Jojo-Effekt haben willst nimm langsam ab, sprich nur 0,5kg pro Woche. DANN kommt auch kein Jojo-Effekt! Wer zu schnell abnimmt (und genau das hast du wieder vor) der bekommt auch den Jojo-Effekt. 

Wenn du abnehmen willst iss ausgewogen und gesund. Sprich: Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Fisch, VOLLKORNprodukte, Milchprodukte und trinke mind. 2L Wasser am Tag (an Sporttagen mehr). Ungesüßte Tees kannst du auch trinken. 

Einen Ernährungsplan kann dir übrigens jeder Ernährungsberater für Geld erstellen! Oder aber auch die Trainer im Studio (bei uns im Studio könnte ich mir einen erstellen lassen was aber nicht nötig ist da ich weiß was und wie viel ich essen kann)

Rezeptseiten gibs übrigens wie sand am meer. Einfach mal nach Googeln. Man kann auch viele Rezepte abwandeln damit sie z.B. Kalorienärmer sind. 

Entscheidend ob du abnimmst oder nicht ist eh nur die Kalorienbilanz. Sprich wenn du zwischen Grund- und Gesamtumsatz isst nimmst du auch ab. Isst du weniger als deinen Grundumsatz wirst du zwar auch abnehmen aber eben auch wieder den Jojo-Effekt bekommen weil dein Körper unterversorgt ist. 

Außerdem solltest du noch eines beachten: Du solltest dich während der Abnahme schon so ernähren wie du es dein restliches Leben auch tun möchtest. Heißt: Finger weg von Pillen oder Shakes die dir schnelle Erfolge versprechen! Diese helfen langfristig überhaupt nicht und sind auch nicht gesund (auch wenn einem was anderes versprochen und suggeriert wird)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Buch: Die Bürodiät, der Autor: Dr. Pape!

Darin geht es um Trennkost. Kohlenhydrate und Eiweiß sollen vernünftig zu sich genommen werden. Tagsüber alles essen, abends nur Eiweißgerichte und "neutrale" Lebensmittel.

Ist alles prima beschrieben und funktioniert, wenn man sich dran hält! Aber 2 Kilo pro Woche? Langsam abnehmen wäre besser, aber vielleicht bekämst Du es ja mit dieser Methode hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"immer wieder nach einer Diät" ... Wiederholungstäter sozusagen ;) - damit dies nicht mehr passiert empfehle ich Dir Deine Ernährung nachhaltig anzupassen - langsam und moderat abzunehmen -  so dass Du danach Dein tieferes Gewicht auch halten kannst ...

indem Du Dich gesund, ausgewogen & abwechslungsreich ernährst ...

Mehr Bewegung hast Du ja schon begonnen (also mehr Kalorien verbrennen) - nun beim Essen die Kalorienzahl reduzieren (moderat, nachhaltig) - und Alkohol meiden resp signifikant reduzieren ... hat zwei Kontra-Kriterien: viele Kalorien und eig. noch wichtiger hemmt die Fettverbrennung! http://www.menshealth.de/artikel/hemmt-alkohol-die-fettverbrennung.261838.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ideal ist in dem Fall ein Speiseplan nach Montignac. Du darfst fast alles essen, nur keine Unmengen an Kohlhydraten und weisses Mehl. Seine Vorschläge sind einfach zu zu bereiten, preiswert, sättigend, und man kann die Vorschläge auch einfach befolgen wenn man berufstätig ist, und auswärts essen geht. Natürlich muss man in jeder Phase des Abnehmens auf etwas verzichten, aber mit der Montignacdiät leidet man keinen Hunger, bekommt keinen Heißhunger und man nimmt langsam aber stetig ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, abends auf keinen Fall Kohlenhyrdrate zu essen, also keine Nudeln, Kartoffeln, Reis oder Brot! Und kein Obst. Bei Gemüse auch darauf achten, dass es nicht so viel Kohlenhydrate hat. Und: Einfach Kalorien zählen. Du solltest ca. 1000 Kalorien am Tag zu dir nehmen, um so viel abzunehmen. Am besten jeden Tag Sport machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?