wie kann ich am besten damit umgehen...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest dich in die Er- beziehungsweise Beziehung zwischen deinem (Ex-) Freund und seiner Mutter keinenfalls einmischen. Ich denke du hättest es selber nicht gerne wenn sie sich in eure Beziehung eingemischt hätte. Ich ksnn dich verstehen, dass du es verantwortungslos findest, aber der Junge ist 18. Wahrscheinlich hat seine Mutter sich ja Sorgen gemacht, da er aber 18 ist, muss er selbst lernen Verantwortung zu übernehmen. Ich finde es zwar nicht sehr Erwachsen jemanden auf Whatsapp zu blockieren aber ich kann ebenso verstehen, dass die Mutter nicht sehr erfreut über deine Pauke ist. Meiner Meinung nach solltest du mit deinem (Ex-) Freund mal über sein Verhalten reden. Jedoch NICHT so, dass du ihn bemutterst. Er weiss ja anscheinend selber, dass er es übertrieben hat. Entschuldige dich am besten Mal bei seiner Mutter und erkläre ihr das du dir nur Sorgen gemacht hast. Liebe Grüße.

Ich kann seine Mutter verstehen. Du stellst ihre Erziehung in Frage und verurteilst sie, weil du der Meinung bist, dass sie sich nicht genug Sorgen macht. Sie hat aber Recht, dass sie ihn mit seinen 18 Jahren nicht einsperren kann. Und wenn sie wusste, dass er feiern geht - warum soll sie sich dann Sorgen machen, wenn er später kommt?

Natürlich geht es dich was an, wie es ihm geht, weil er dein (Ex-Freund) ist. Es geht dich aber nichts an, wie seine Mutter damit umgeht.

Ihr seid nicht mal mehr zusammen. Wenn ihr ein Paar wärt, okay, dann würde sich die Mutter vielleicht auch deine Meinung mehr anhören, aber du und dein Ex werdet früher oder später sowieso keinen Kontakt mehr haben, so viel wie es bei euch kriselt. Er ist nicht der Einzige in dem Alter, der mal übertreibt. Ich denke fast jeder testet dann mal seine Grenzen aus (ich nicht, aber fast alle meine Freunde). Ich finde es eher dreist, dass du der Mutter vorwirfst, sie könne nicht auf ihren Sohn aufpassen. 

Ich würde nie die Eltern mit reinziehen. Was ihr macht ist euer Ding und nicht deren Problem, bzw sie müssen dir ja nichts erzählen. Ich verstehe mich super mit den Eltern meiner Ex und hab mit ihr kaum noch was zu tun ;)

Ihr seid nicht mehr zusammen, also muss er sich überhaupt nicht rechtfertigen, was er wo und mit wem macht. Bei seiner Mutter nachzufragen, grenzt an Stalkerei. Du solltest damit abschließen und dich erstmal nur auf dich konzentrieren. Selbst wenn ihr nochmal zueinander finden würdet, würden eure Probleme sich nicht in Luft auflösen.

Die Mutter deine Ex-Freundes hat völlig Recht! Mische dich nicht in Dinge ein, die dich überhaupt nichts angehen.

asula240 28.02.2017, 11:30

wieso sollte es mich nichts angehen,wenn mein ex bzw freund irgendwo besoffen liegt und es ihm nciht gut geht

0

Was möchtest Du wissen?