Wie kann ich alte Röhrenfernseher an Satellitenanlage weiter nutzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

klar, ich verwend auch noch einen. Du brauchst nur einen DVB-S-Receiver mit Scart-Ausgang. Und welche "herkömlichen" Buchsen? Wenn da kein F-(Schraub)-Anschluss ist wird das Signal einiger Programme vermutlich in einer Kopfstation umgesetzt, die Frage ist auf welches Signal. Früher war analog üblich, aktuell vermutlich DVB-C. Da solltest du dich vorher erkundigen, und dann passenden Receiver kaufen. Für Receiver ohne Scart gäbe es Umsetzer von HDMI, ich verwende auch meinen Chromecast-Stick an dem Röhren-TV

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Röhrenfernseher hat wahrscheinlich einen SCART-Anschluss.

Du musst also einen Satellitenreceiver (DVB-S/S2) kaufen, der neben dem HDMI-Ausgang auch einen SCART-Ausgang (großer, breiter, schwarzer Anschluss) hat.

So einen z.B.:

http://www.amazon.de/Xoro-HRS-8660-digitaler-Satelliten-Receiver/dp/B0168ZZD4S/ref=sr\_1\_1?ie=UTF8&qid=1448611915&sr=8-1&keywords=dvb-s2+receiver

Die gibt's natürlich auch billiger, ohne HDMI (das brauchst du ja nicht). Evtl. auch mal in der Verwandtschaft rumfragen, wer einen alten hat und nicht mehr braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbenutzt
27.11.2015, 12:23

Danke, einen SCART-Anschluß habe ich in den 80gern bei allen Geräten nachrüsten lassen. Dann brauche ich also nur ein zusätzliches Gerät.

Vielen Dank!

0

du brauchst einen Sat-Reseiver incl. Koaxkabel zum Anschluss, sehr wahrscheinlich F-Adapter zum Anschrauben. Vom Reseiver zum Tv ein Scartkabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein den kannst du auch an eine Sat-Anlage anschließen nur mit "HD" wird da nichts werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?