Wie kann ich altbackenes Brot noch verwenden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In ein feuchtes Tuch einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank.Dann bei mittlerer Hitze im Backofen aufbacken.Ist wie frisch gebacken

In kleine Würfel schneiden und trocknen lassen, dann in einer Schüssel aufbewahren (es darf nicht schimmeln), dasselbe auch mit Semmeln machen. Bei Gelegenheit zu Frikadellen verarbeiten (150 g getrocknetes Brot, 500 g Hackfleisch, 250 ml Milch, 1 Ei, zwei Zwiebeln (kleingeschnitten und mit einem Bund Petersilie glasig gedünstet, 1 - 2 Teelöffel frisch gemahlenen oder geschroteten schwarzen Pfeffer, 2 Teelöffel Salz, weitere Gewürze nach Beliegen: Cayenne, Senf, Meerrettich). Alles zum Teig verkneten und eine halbe Stunde stehen lassen. Wenn der Teig zu weich ist, mit Semmelbröseln "auffüllen". 12 Frikadellen formen. Backblech mit Öl bestreichen, im Herd auf 150° erwärmen. Dann die Frikadellen auf das heiße Blech legen, in den Ofen und bei 200° etwa 30 Minuten backen. Mindestens 2 x wenden. Herausnehmen und auf Küchenkrepp das überschüssige Fett absaugen.

Echt? Frikas aus Brot? ... Muß ich mal ausprobieren :o)

0

Wir haben früher immer das Brot in gekleppertes Ei(welches mit Salz und Pfeffer gewürzt war) gelegt ein bischen einweichen lassen und in der Pfanne gebraten. Schmeckt lecker.

Was ist "gekleppertes" Ei?

0
@WildeFee

Ein Ei aufschlagen und mit der Gabel verrühren (nennt man auch kleppern).

0

Mragarine in Pfanne, die Brotscheiben hinein, öfter mal drehen und nicht anbrennen lassen. Goldgelb werden lassen, auf Teller legen. Nun mit Salz oder Zucker bestreuen. Kann man warm oder auch kalt essen.

Das Brot in eine Steinkruke legen, dann hält es sich länger und man kann es noch essen.

Oder in dicke Scheiben schneiden, Margarine d´raufschmieren, Schinkenwürfel d´rauflegen, Käse oder Eier wiederum darauf und in die Backröhre schieben.

Im Tierpark die Tiere freuen sich über einen Besuch mit dem alten Brot. :) LG Lotusblume

Semmelknödel machen oder halt Brotknödel. Schmecken sehr lecker zu Schweinebraten und kann man in Scheiben geschnitten mit Zwiebeln, Essig und Öl wie einen Wurstsalat anmachen und essen. Wahrer Genuss. Spezialität aus Bayern: "Saure Knödel"

Mach eine Brotsuppe draus. Hühnerbrühe,Knoblauch und Schmalz.Einfach aber lecker.

Pferde damit füttern.. die Freuen sich bestimmt. : ) LG

0

Ich hab ganz viele Rezepte zu den Stichwörtern "altes brot rezept" bei Google gefunden.
Das hier hat mir besonders gut gefallen:
http://www.leipziger-allerlei.de/rezepte/Auflaeufe-Gratins/Bottaccio.php

ich mache mir daraus einen toast

Was möchtest Du wissen?