Wie kann ich als Lehrer einem adoptierten Kind erklären, dass Blut nicht dicker als Wasser ist?

 - (Liebe, Freundschaft, Kinder)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber meeresatem,

ich würde sagen, Familie ist, wo man sich zu Hause fühlt, geborgen, verstanden.

Familie ist kein Ort; Menschen ziehen um.

Familie muß nicht der leibliche Vater und die leibliche Mutter sein; Waisenkinder wachsen in Familien auf und spüren keinen Mangel.

Entscheidend ist die Verbundenheit und die Liebe zwischen den Menschen, die an Eltern statt stehen, und dem Kind. Eine Frau ist Mutter, wenn sie so fühlt und ihr Kind sie so sieht. Dito Vater. Elternschaft basiert auf Vertrauen, Zuneigung und Liebe. Es ist nicht so wichtig, wer das Kind zeugte oder es austrug. Es gibt Leihmütter, bei Vätern erübrigt sich der Gedanke. Leiheltern gibt es in dieser Weise nicht; wen ich Vater/Mutter nenne und bei wem ich mich zu Hause/geborgen fühle, den nenne ich zu Recht Eltern...

Diese Gedanken würde genauso unterschreiben. Danke für die Antwort.

0

ich würde erstmal nicht davon ausgehen, dass die leiblichen eltern das kind nicht wünschten! wer weiss das schon. den meisten eltern fällt die entscheidung schwer, ihr kind wegzugeben. das kann durchaus aus liebe passieren, weil die eltern wollen, dass es dem kind gut geht und denken, sie könnten das selbst nicht fertigbringen. das würde ich dem kind auch so sagen. ich finde es wichtig, bei kleinen kindern nicht das gefühl aufkommen zu lassen, dass sie nicht gewollt waren. ich denke auch, dass dies die beziehung zu den adoptiveltern schützt, weil sich das kind dann nicht als weggegeben und damit als 2. wahl fühlt, die man aufnimmt, wenn man selber keine kinder bekommen kann.

Einem Kind in diesem Alter so etwas zu erklären, ist meiner Meinung nach fast unmöglich. Ich denke auch, dass sie als Lehrer nicht ganz die richtige Ansprechperson sind. Nicht persönlich. Das braucht Zeit, viel Zeit. Vielleicht wäre ein/e Kindertherapeut/in die bessere Wahl.

Ich denke eben, dass nahestehende Menschen dem Kind das erklären sollten, nicht schon wieder eine "fremde" Person.

0

Wo kommt dass Koma hin?

Blut ist dicker als Wasser aber Wasser ist reiner.

...zur Frage

Wie läuft eine Adoption im Ausland ab? Welche Kosten gibt es?

Hey Die Schwester meiner besten Freundin (26 Jahre alt) hat einen starken Kinderwunsch, ist aber nich in der Lage Kinder zu bekommen. Sie möchte nun ein Kind gerne adoptieren, aus Thailand, Syrien, einem afrikanischen Land oder evtl aus Korea. Sie hat im Internet schon geguckt, wie Adoptionen verlaufen, aber leider steht es überall anders und es steht meistens nur über eine Adoption in DE. Könntet ihr villeicht helfen und die Auslandsadoption genau erklären ? Was und wie zuerst gemacht wird. Noch würden sie natürlich die Kosten interessieren und für was genau die Kosten sind. Wenn gleich die Frage kommt, ja sie hat genug Zeit, genug Kraft und genug Geld für 1 (Oder sogar 2) Kinder. Sie hat einen festen Arbeitsplatz, einen festen Partner, ist verheiratet und hat ein guten und auch gutbezahlten Job. LG

...zur Frage

Meine Zwillingsschwester will dass ich sterbe

Ich weis nicht, wie ich das erklären soll ! Die Bindung zwischen uns ist seit jeher stark. Natürlich habe wir unsere eigenen Freunde und auch eigentlich eine beste, aber Blut ist dicker als Wasser. Ich liebe sie wahnsinnig sie ist mir wichtiger als alle anderen auf dieser Welt. 1 Blick und wir verstehen uns. Alle sagen wir sind uns extrem ähnlich. Selbst unsere Großeltern halten und nur schwer auseinander.Ich liebe sie. Sie sagt mir ins Gesicht die hasst mich und ich soll sterben und ich bin für alles schlechte verantwortlich ! Sie sagt ich sei magersüchtig, dabei bin ich dick und meine Eltern machen sich große Sorgeb wegen dem dabei bin ich ja ehdick. und sie sagt sie will Mommy und Daddy nicht so Leiden sehen und ich soll sterben . Ich kenne sie so gut und ich weiß dass sie das wirklich denkt. Ich bin so verzweifelt. Das ist so fürchterlich , wenn der wichtigste Mensch auf der Erde sagt dass es besser ist wenn ich kre*piere :( was Soll ich tun:(

...zur Frage

Würdet ihr euren leiblichen Vater treffen wollen?

Hallo ihr lieben, seid 4 Tagen ca. schreiben Mein leiblicher Vater und Ich jeden Tag. Er schickt mit Bilder von damals usw. Er kannte mich Nur noch als ich 1 Jahr alt war. Danach hat mein anderer Vater jeden Kontakt versperrt. (Mutter nicht mehr da). Er hat eine Frau geheiratet mit 2 Kindern. Älter als Ich. Die Kinder machen Abi und Studieren, sehen höchst wahrscheinlich auch gut aus und ich., mache gerade mal mein Mittleren Schulabschluss mit 18. Nicht weil ich dumm bin sondern es hatte Gründe. Und ich bin etwas kräftiger. Er ist wohl habend, verdient gut , ist aber sehr nett. Und da wo ich lebe, ist es anders. Ich habe angst ihn nicht zu gefallen. Schulisch und vom äußeren. Ich könnte heulen, dass ich ihn jetzt erst kennen lerne. Ich bin seid einziges leibliches Kind. Es ist mir klar das er seine jetzige Familie mehr liebt als mich, weil er mich grad ma kennenlernt und die kennen sich seid ca 6-7 Jahren. Meine Freundin meinte " Blut ist dicker als Wasser", um mich etwas aufzumuntern. Ich will ihn sehen, aber irgendwie auch nicht. Habe angst.

...zur Frage

Ist eine Adoption schwierig?

Hallo

Ich frage für meine Freundin die jetzt bereits seit 15 Jahren vergeblich versucht schwanger zu werden. Ich rate ihr sie soll ein Kind adoptieren aber sie meint die Vorraussetzungen sind so schwierig das sie wahrscheinlich auch da nur eine Enttäuschung erleben wird. Kennt sich hier einer aus? Ist es worklich so schwierig? Ihre bedenken kommen daher: sie ist Pflegerin ihr Mann ist bei einer Zeitarbeitsfirma tätig. Dh Gehalt ist niedrig und sie wohnen zZ in einer kleinen Mietwohnung.

...zur Frage

Was bedeutet spruch: blut ist dicker als wasser?

Das mit blut ergibt ja sinn...also damit ist gemeint verwandte aldo jmd aus der fsmilie ist die näher als...? Den rest verstehe ich nich weil ich zu der metapher "wasser" nichts sinnvolles einfügen kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?