Wie kann ich als Handballtorwart mit den Schuhen rutschen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey ich bin selber Torwart und kann den hürdensitz ( der „halb Spagat") du musst den Fuß hinten an der Ferse „Tapen". Bevor du in den hürdensitz richtig rein rutschen kannst gibt es eine kleine vor Übung. Du gehst mit beiden Beinen so Art einer v also bisschen runter Oberkörper ist gerade und dann knickst du mit deinem Knie Links ein und dein rechtes Bein ist zur Seite getreckt. Und das ganze natürlich auch auf der anderen Seite. Wenn du das gut kannst dann kannst du das ganze auch von der normalen Haltung machen und du musst ein bisschen abspringen nicht hoch aber zur Seite. Ich rate dir ziehe Knieschoner an und Dreh sie auf die innen Seite vom Knie sonnst hast du am Anfang die ganze Zeit richtig blaue Knie. Ich hoffe du hat es kapiert wenn fragen offen sind einfach schreiben.
Lg handballgirl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, eigentlich hat der Schuh in der Bewegung keinen Kontakt zum Boden.
Also Du rutschst nicht in die Ecke; sondern machst einen Schritt/Sprung, bei dem das Bein elegant über dem Boden schwebt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn Du die "hilfreichste Antwort" schon vergeben hast....

Du musst Dir von einem Schuster Chromleder über die Hacken machen lassen. Kostet ein paar Euro, hält aber solange wie die Schuhe (Beispiel: http://www.handballtorwartschuhe.de/1.html). Hab ich selber jahrzehntelang benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?