Wie kann ich als Azubi sparen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundvoraussetzung für jedes Sparen ist eigene Finanzdisziplin und wissen wozu und für welchen Zeitpunkt man das Geld zurücklegt.

So sind alle drei Sparmöglichkeiten 'gut' jedoch nicht für den gleichen Zweck. Fonds eigenen sich für langfristige Sparziele, >10 Jahre. Bausparverträge für mittelfristige meist > 7 Jahre, Tagesgeld für kurzfristige Ziele und Sicherheitsrücklagen.

Nachdem sie als Azubi sicherlich eher kruztfristige Ziele im Auge haben (z.B. Führerschein, Auto, Wohnung, -einrichtung) möchte ich ihnen empfehlen zunächst auf einem Tagesgeldkonto eine Summe von mindestens 3 Monatsentgelten anzusparen. Gleichzeitig sich selber intensiv mit Geldanlagegrundlagen beschäftigen.

Einen Bausparvertrag (BSP) können sie parallel machen, sofern sie vermögenswirksame Leistungen erhalten, der Tarifvertrag es zulässt. Der BSP sollte aber 5-7000 Bausparsumme nicht überschreiten, ansonsten zahlen sie Ewigkeiten, ohne verlustfrei an das Geld zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

die Frage, ob du Sparen oder vor allem wie du Sparen willst, musst du dir am Ende selbst beantworten. Du könntest einen bestimmten Betrag (auf den du zum Leben verzichten kannst) sparen und könntest dich immer noch für deine erbrachte Arbeit belohnen. Auf wirtschaftswerkstatt.de im Bereich Geld findest du noch weitere Tipps und Tricks zum Thema Geldsparen bzw. cleveres Haushalten.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Viele Grüße, dein Team von wirtschaftswerkstatt.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bevorzuge noch das klassische Sparbuch. Es ist solide und durch einen Fonds vor Ausfall geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shakotai
10.10.2010, 17:29

offenbar deutsche Beamtenmentalität, garantierte Verzinsung weit unterhalb der Inflationsrate, also garantierte Geldvernichtung. Was nützt einem eine buchungsseitig erhöhte Geldmenge, wenn man sich dafür weniger kaufen kann wie bei der Einzahlung.

0

vielleicht machst du einfach "vermogenswirksames Sparen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodguy007
10.10.2010, 17:05

Was genau ist das?

0

Was möchtest Du wissen?