Wie kann ich alles positiv sehen - obwohl meiner Meinung nach das Negative überwiegt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fals es mit Depressionen übereingeht, oder sich zu einer entwickelt, solltest du über den gang zum Therapheuten/Neurologen in erwägung ziehen, fals dem nicht so ist fällt mir vor allem eine antwort ein: "Selber Anpacken"

da du ehrenamtlich bei der Tafel Arbeitest hast du ja schon damit begonnen, ansonsten ist der Weg in die Politik auch nicht zu Ignorieren (hier bei mir sind die Piraten und die Grüne Jugend sehr aktive Verbindungen) Demonstationen, aufklärung und und und... durch eigeninitiative kannst du, auch wenn die Welt nicht sichtbar besser wird, mit dem wissen einschlafen dass du alles machst um sie zu verbessern

desweiteren gibt es zb Tauschkreise, Nachbarschaftshilfe oder einfach nur die Möglichkeit einen fremden anzulächeln ;)

Man kann die Realitäten nur eine gewisse Zeit verdrängen. Es ist nun mal leider so, dass die Politiker alles an die Wand fahren und wir in ein paar Jahren ärmer sind, als Griechenland. Wir finanzieren ganz Europa. In Deutschland geht man frühestens mit 67 in Rente, die Griechen gehen schon mit 52 Jahren in Rente und wir zahlen das.

Stammtischgeschwätz ohne Hintergrundwissen

0

es gibt immer mehr menschen die sich geschlagen geben und ohnmächtig sind oder werden. sie geben auf und lassen sich fallen sie haben keine energie mehr und können ihre akkus nicht mehr aufladen

doch dabei gibt es sehr viele die sich einfach nur gehen lassen und denen es egal ist wie es weitergeht und immer sind die anderen schuld wir sind alle geboren um glücklich zu sein und haben auch immer eine wahl, doch viele sind sich nicht bewußt was sie wählen und wofür sie sich entscheiden

ich höre oft von vielen wie teuer alles ist und dann sehe ich was für plunder diese menschen dann horten und wofür sie dann auch geld ausgeben daran liegt dann meist auch der fehler sehr viele raucher haben kein geld für miete, aber geraucht wird trotz allem und auch wenns ungesund ist wird dafür gekämpft

ich möchte jetzt niemanden dafür beschimpfen dass er raucht, man muß ehrlich sein und dann findet man heraus , das man am falschen ende gespart hat und die falschen werte hat

wir brauchen im leben nur wenig um glücklich zu sein

essen trinken kleidung ein bett gute schuhe und dafür reicht alle male das geld

alles andere ist luxus und viel geldverschwendung

man muß ehrlich zu sich selber sein, und uns geht es gut.

auch in diesem jahr werden millionen euros ausgegeben für weihnachten

ein umdenken ist erforderlich und bewußtes handeln ist gefragt dann klappt es auch

jeder ist seines glückes schmied

wenn man bei einem schönen tag raus geht bemerkt man das nur wenige menschen den weg nach draußen finden, die meisten sind drin fernsehen und computer und handy bestimmen deren leben

das ist eine schlimme entwicklung und sie verfremdet uns alle voneinander sehr

man sollte jeden tag mindestens zwei stunden raus gehen und den tag genießen solange das noch geht

die einfachsten dinge im leben sind doch die schönsten

wenn man etwas negativ sieht dann liegt es meist an einer enttäuschung die man erfährt , nur man muß immer den ganzen kuchen sehen dann ist es oft auch gerechtfertigt oder nicht anders machbar

außerdem ist es unsinnig etwas negativ zu sehen und sich selber damit zu belasten.

man sollte sich mehr um sich selbst kümmern und das eigene leben sehr schön gestalten und wenn das viele menschen machen färbt das ab und die welt wird schöner

ganz wichtig find ich die mitmenschliche situation die sollte besser werden

hast du heut schon mal jemanden umarmt? oder geküßt?

ja...meine Töchter zum Abschied und auch meinen Mann.

0

ich denk mir dann immer: ach, hauptsache, mir gehts gut.
dann kann man eigentlich ganz gut damit leben...

Was möchtest Du wissen?