wie kann ich ala selbststàndiger Steuern senken?

6 Antworten

einen guten steuerberater, der kennt die steuergesetzte und weiß auch wie man handeln muss um zu optimieren. wprd ich jetzt sagen aber die kosten natürlich auch, was dann wirtschaftlicher ist müsstest du dir überlegen

Als Gastwirt haben Sie steuerlich mit mehreren Problemen zu kämpfen. Das erste ist ein umsatzsteuerliches Problem. Ihr Wareneinkauf wird wohl häufig mit 7% Vorsteuerabzug bewirkt. Hingegen die Restaurationsleistung in Ihrer Gaststätte müssen Sie mit 19% Umsatzbesteuerung vornehmen. Daher ergibt sich logischerweise eine Differenz, da sie in der Regel 19% Umsatzsteuer abführen müssen, jedoch nur 7% Vorsteuerabzug haben. Dies ist nicht großartig veränderbar und eine Schwierigkeit mit der Sie kalkulieren müssen.

Stellschrauben die sich Ihnen bieten finden wir eher im Bereich der Einkommensbesteuerung. Erstmal ist es wichtig eine ordentliche Einnahme-Überschuss Rechnung zu erstellen. Hierzu lohnt es sich, eine steuerliche Fachberatung einzuholen. Grundsätzlich ist es jedoch wichtig, sämtliche Belege, Rechnungen und Quittungen die Ihren Unternehmerischen Bereich betreffen ordentlich und übersichtlich zu sammeln. Je mehr Betriebsausgaben Sie vorweisen, desto mehr wird ihr betriebliches Ergebnis und letztendlich ihre Einkommensteuerlast gemindert.

Und noch ein letzter Punkt den Sie berücksichtigen sollten: Nur wer viel verdient, zahlt viele Steuern. Daher ist eine (relativ) hohe Steuerlast grundsätzlich ein gutes Zeichen.

"Grundsätzlich ist es jedoch wichtig, sämtliche Belege, Rechnungen und Quittungen die Ihren Unternehmerischen Bereich betreffen ordentlich und übersichtlich zu sammeln." - Und genau das vergessen die meisten Anfänger. Bester Ratschlag!!!

2

Sei so ehrlich wie die klebrigen staatlichen Pfoten - wenn du es nicht selber beherrscht oder kannst, hol die Hilfe beim Steuerberater.

Nimm aber nicht den Erstbesten, sondern lieber einen, der sich schon einen Namen gemacht hat und nicht unbedingt allerorts sonderlich beliebt ist.

ich habe keine Ausbildung, verzichte auf harts4, und arbeite von zuhause aus, und zahle steuern, und trotzdem haben viele leute Probleme mit, warum eigentlich?

...zur Frage

Warum zahlt man in Deutschland so viele Steuern?

Hallo, ich hab mich gefragt warum man in Deutschland so viele Steuern zahlt. Wenn ich so sehe wie viel ich an Steuern zahle wird mir übel.

Warum zahlt man den so viele Steuern?

...zur Frage

Muss ich steuern für Miete zahlen?

Guten Tag,

Ich wohne mit meiner Freundin zur Miete in einer 3 Zimmer Wohnung und nun möchte die Vermieterin dass ich mich an den steuern beteilige welche durch die mieteinnahmen anfallen. Meiner Meinung nach zahle ich ja schon Miete und weshalb soll ich dann noch die steuern an die Vermieterin zahlen? Ist das richtig dass sie von mir die steuern verlangt oder kann ich dagegen was tun?

...zur Frage

Noch nie eine Steuererklärung gemacht. Was heißt KM zur Arbeit von Steuern absetzen?

Hallo.

Ich fahre jeden Tag 30Km zur Arbeit. 30,6 um genau zu sein (laut google maps meine Anzeige im Auto zeigt 30,2an). Also im Grunde genommen 30 volle Km.

Nur Hinweg. Rückweg wird ja nicht gezählt.

Laut Rechnern im internet müssten das also 2.268,00€ sein.

Wie werden sie jetzt von den Steuern abgesetzt ? So viele steuern zahle ich nicht mal, dass sie mir das absetzen könnten :D

Entschuldigt meine Dummheit aber ich kenne mich mit so was überhaupt nicht aus. Verdiene 600€ ca Brutto, bin in der Ausbildung.

Von Steuern absetzen bedeutet ja nicht, dass man was erstattet bekommt es bedeutet lediglich, dass man gezahlte Steuern um diesen Betrag abmindern kann.

Oder habe ich das falsch verstanden ?

Bei 600€ Brutto habe ich nie genug Steuern gezahlt um das absetzen zu lassen oder ?

Wie funktioniert das ?

...zur Frage

Als verheirateter Werkstudent Steuern zahlen?

Hallo zusammen,

ich habe eine sehr wichtige Frage en auch. Und zwar geht es um das Zahlen von Steuern. Ich bin verheiratet und verdiene als Werkstudent ca. 480€ Netto im Monat. Ich zahle jeden Monat ca. 50€ Lohnsteuer (Steuerklasse 5; meine Frau hat Steuerklasse 3).

Gilt für mich noch der Freibetrag für (Werk-) Studenten? Wenn nicht, hat es etwas mit meiner Ehe zu tun?

Auch vor der Ehe, als ich Werkstudent war, habe ich Steuern gezahlt (Steuerklasse 1). Ist das korrekt oder musste ich nicht zahlen, solange ich jährlich unter dem Freibetrag war?

Für den Fall, dass ich umsonst Steuern gezahlt habe, welche Möglichkeiten gibt es, diese Beträge zurück zu bekommen (mitels Steuererklärung)?

Vielen Dank im voraus.

Viele Grüße

...zur Frage

Gibt es keine Möglichkeit steuerfrei?

Gibt es keine Möglichkeit alles an Steuern abzusetzen wenn man auf alle Leistungen des Staates verzichtet? irgendwie verstehe ich nicht warum man Steuern zahlt. Kranken und Rentenversicherung okay das ist ja für einen selber aber Lohnsteuer? weswegen ich finde das ist ohne Sinn warum soll ich die ganzen Politiker den bezahlen.

Ich habe ja nix davon das ich Steuern zahle und wenn ihr sagt ja davon werden Polizisten und so bezahlt am Ende bleibt definitiv genug Geld für den Staat und für die Finanzämter übrig und ich gehe mal davon aus das mit dem Geld die Schulden von Deutschland abbezahlt werden und warum soll ich die Schulden dieses Landes bezahlen bzw dabei helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?