Wie kann ich ärger vermeiden und komme trotzdem schnell aus meiner Wohnung raus?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprecht mit dem Vermieter ob er es akzeptiert daß ihr euch selbst um einen Nachmieter kümmert,so sind wir kurzfristig aus einem Mietvertrag gekommen.Dürfte doch nicht schwerfallen wenn eure,,lieben"Mitbewohner so wild auf die Wohnung sind!

Solange Du nicht beweisen kannst, dass die Mitbewohner hinter diesen Diebstählen stecken, hast Du schlechte Karten.

Nachmieter ist ein guter Vorschlag das Problem wird nur sein, ob sie es zu geben, so schnell wie möglich die wohnung zu bekommen, also ob sie einen nachmietervertrag machen wollen, denn dann stehen sie ja unter verdacht oder? mein wunsch ist, die wohnung sofort zu räumen mit 1monatkündigungsfrist. dachte das man die 3monate nicht einhalten brauch bei solchen umständen. haben mit dem vermieter schon gesprochen und er meinte ich solle ein schriftstück aufsetzen, wo alles nochmal genau geschildert ist und dann wird entschieden ob wir noch vorher raus können. weiss nicht was ich schreiben soll, um die 1monatige kündigungsfrist zu erreichen

Vermieter will sein Haus verkaufen?

Wir wohnen in einem Zweifamilienhaus seit 01.10.1999.Seit ca. 5 Jahre steht die Untergeschosswohnung wegens Foichtigkeit und Schimmel leer.ich habe der Vermieter gefragt ob er die leere Wohnung vermietet oder das Haus verkauft. Seine Antwort war nein oder er weiß nicht.Plötzlich vor 2 Tage ruft er mich an un ein Besichtigungstermin für einen Kunde der das Haus kaufen will . Ist es das normal ohne uns zu sagen das er das Haus verkauft ? Unsere Fragen sind :Was pasiert mit uns,wohin sollten wir jezt es umzihen ? Wenn er das haus verkauft sollte uns helfen eine Wohnung nach unsere Vorstellungen und unsere Finantiele Situtiaon zu suchen oder nicht ? Wenn er oder der neuen Besitzer uns kündigt ,wie lange können wir noch drin wohnen, (wir wohnen schon 17 Jare drin) ? Wir machen uns Sorgen das der neuen Besitzer mit der Begrundung-EIGENESBEDARF-uns kündigt und wir finden keine Wohnung in der Kündigungfrist, was pasiert in einem Fall von Räumungsklage mit uns? Vielen Dank Peter.

...zur Frage

Was ist mit meinem Paket passiert?

Ich erwarte schon seit langem ein Paket! Das erste ging irgendwie verloren. Ersatzlieferung wurde heute zugestellt (bei einem Hausbewohner) . Auf Amazon steht folgendes: "Die Sendung wurde einem Hausbewohner übergeben Die Empfangsbestätigung wurde von Spanic unterschrieben." bei uns gibt es aber niemanden im Haus der Spanic heißt.... Was ist jetzt los? wurde mein Paket geklaut? Was soll ich jetzt machen? Danke!!!!

...zur Frage

Haus überschreiben und Schwester auszahlen

Meine Frau und ich sollen das Haus der Schwiegereltern überschrieben bekommen und die Schwester auszahlen. Die Schwiegereltern bleiben im Haus wohnen. Das Haus wird als Schenkung an meine Frau übertragen. Schwiegereltern sind 66 und 61 Jahre Hauswert geschätzt 160000€ Bewohnte Fläche der Schwiegereltern ~ 120m² unsere Wohnfläche ebenfalls 120m² Schwiegereltern bekommen ewiges Insitzrecht, das heisst wir nutzen unsere Wohnung und die ihre und das Grundstück zusammen. Unseren Teil der Wohnung haben wir auf unsere Kosten komplett grundsaniert.

Gibt es eine Richtlinie, was wir der Schwester auszahlen müssten / sollten?

...zur Frage

Nachbar hat die katze geklaut,was tun?

Hallo leute Ich habe ernsthaft den verdacht das unsere "nachbarn" (mehrfamilien haus) unseren kater geklaut haben. Durch einen Dummen Zufall ist er wohl in das Treppenhaus gekommen und nicht mehr auffindbar! Da es mitten in der Nacht war glaube ich nicht das die Haustüre auf war und er so raus kommen konnte aber er ist nicht im treppenhaus! Selbst wenn er raus gekommen wäre glaube ich nicht das er so spurlos verschwunden wäre. Wir haben heute die ganze gegend abgesucht aber es gab kein lebenszeichen. Dann dachte ich das ich einfach mal bei den nachbarn fragen könnte und da wurde es merkwürdig.. wir wohnen seit 3 monaten tür an tür umd weder uns noch unseren bekannten wäre aufgefallen das in der wohnung eine katze sein soll da auch im Müll nur unsere Katzenstreu und futterdosen liegen..ich geh also rüber und frage ob sie vielleicht meine katze gesehen hätten und es kam folgende antwort "nein habe ich nicht ..wir haben zwar auch eine schwarze Katze aber naja..die ist es nicht" mir kam das sehr verdächtig vor da ich den eindruck hatte sie wollte die tür schnell wieder schließen! wie bekomme ich nur raus ob sie meinen kater doch hat? Ich kann wohl kaum sagen "sorry das ich störe aber darf ich deine katze mal sehen?" ..ich möchte auch nicht unnötigen stress anfangen falls sie den kater wirklich nicht haben ..da wir wohl mit den leuten noch ein paar jahre auf dem selben flur wohnen werden..ich bin richtig verzweifelt!

Ps ich und mein freund meinen ein leises miauen in der wohnung gehört zu haben sind uns aber nicht sicher..als ich den kleinen im flur gerufen habe kam leider keine reaktion...

...zur Frage

Kündigung eines Mietverhältnisses- Denkmalgeschütztes Haus

Hallo ihrs,

Ich versuche euch das Thema um das es geht kurz und knackig zu erläutern:):

Wir (3 Personen) wohnen in Form einer Wohngemeinschaft einem über 100 Jahre alten Haus, welches unter Denkmalschutz steht. In den letzten Jahren wurde vieles nicht saniert oder renoviert. Ausserdem liegt unsere Miete unter der ortsüblichen Vergleichsmiete. Ich bin Hauptmieter.

Nun haben wir (ich) einen neuen Vermieter (Eine Architektenfirma) bekommen. Dieser möchte am liebsten neue Veträge aufsetzen und forderte uns auf einen Mietaufhebungsvetrag zuzustimmen. das habe ich nicht getan. Um unsere Immobilie "attraktiver" zu machen wurden uns bereits Mieterhöhungen und Modernisierungskosten angekündigt, Außerdem sollten die Nebenkosten um 20 Euro erhöhnt werden, da nun ein Hausmeister tätig werden soll. Wir haben auf unseren Mietvertrag verwiesen, in dem keine Hausmeisterkosten oder eine solche Stelle vereinbart sind und zahlen weiterhin den alten Betrag.

Nurn habe ich ein paar Fragen: a) Der Vermieter darf doch nur um 20% die Miete erhöhen, da in den letzten Jahren nicht erhöht worden ist oder? Kann die Mieterhöhung mehr betragen wegen eines "Inflationsausgleiches"?

b) Darf der Vermieter nur die Modernisierungskosten innerhalb unserer Wohnung zu 11 Prozent anrechnen und muss er nachweisen wie sich die Kosten zusammensetzen? Müssen wir solchen Modernisierung (keine energetischen) zustimmen, denn unsere Wohnung befindet sich in einm weitesgehend ordentlichen Zustand? Alle Fenster wurden von unserem alten Vermieter erst erneuert.. Dürfen andere Modernisierungen mitberechnet werden (Hausflur, Fassade usw)?

c) Der Vermieter möchte nicht einziehen und wir fallen auch nicht durch Mietrechtsverletzungen auf. Kann der Vermieter uns mit einer Frist von 3 Monaten kündigen um das denkmalgeschützte Haus komplett sanieren zu können? Es heißt hierzu als Kündigungsgrund:

Der Vermieter wird durch die Fortsetzung des Mietverhältnisses an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung des Grundstücks gehindert, wodurch ihm erhebliche Nachteile drohen (sog. Verwertungskündigung). Bsp. Notwendige Sanierung eines Altbaus.

Welche Auflagen hat er denn dabei zu erfüllen...muss er nachweisen das er das ganze Haus komplett sanieren kann (finanziell), was ist mit den anderen Mietparteien im Haus und muss er uns wieder einziehen lassen usw? Das Haus steht unter Denkmalschutz...kann er einfach so alles sanieren? Wir wollen in dem Haus wohnen bleiben!!!...kann nicht eine finanzielle Verwertung durch Erhöhung der Miete sichergestellt werden? Wer entscheidet oder wer weiß ob ihm Nachteile entstehen?

d) Der Vermieter hat gleich nebenan ein Haus und dort beträgt die Kaltmiete schon 300€ mehr und auch die Nebenkosten sind 20 € mehr. Es liegt auf der Hand dass der Vermieter die gleichen Preise nach Sanierung in unserer Wohnung einführen möchte. Außerdem hat er vor ddas Geschäft nebenan zu vergrößern. Er kann doch nicht zwei nebenstehende Häuser so einfach verbinden (Brandschutz)

...zur Frage

Bestohlen während der Arbeit - Kann man den Schaden (Handy und ca. 150€) irgendwie erstattet bekommen, z.B. von der Versicherung des Arbeitgebers?

Mein Freund wurde während der Arbeitszeit bestohlen: er und sein Kollege waren mit dem Sprinter vor dem Haus eines Kunden, sie schlossen ab und waren zwei Minuten weg. Während der Zeit wurden (wahrscheinlich wurde das Signal der elektr. Autoverriegelung abgefangen und zum aufschließen benutzt) Bargeld und sein Handy gestohlen. Die Polizei kam auch und meinte, dass dieses Vorgehen momentan kein Einzelfall sei. Kann man den Schaden (Handy und ca. 150€) irgendwie erstattet bekommen? Z.B. von der Versicherung des Arbeitgebers? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?