Wie kann ich Abneigung gegenüber Mitmenschen ablegen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss sich doch nicht mit allen Leuten verstehen.Zuneigung ist doch Geschmackssache. Ich meine nicht , dass Du an Dir arbeiten musst, solange Du Dich nicht für etwas Besseres hälst.

Wenn du die meisten Menschen gar nicht magst, warum bist du dann sehr nett, warmherzig und hilfsbereit? Verhalte dich ihnen gegenüber doch einfach höflich und distanziert. Das reicht. Und du wirst sehen, wenn du dich ihnen gegenüber nicht mehr sehr nett, warmmherzig und hilfsbereit stellen musst, werden sie dir besser gefallen.

39

Ja, ok, das stimmt auch ... ich möchte immer nett sein und es so gut wie jedem Recht machen, NEIN sagen kann ich auch nicht gut ... und dann ärgere ich mich über die Mitmenschen ... es liegt also an mir?

0
70
@andrea2405

Nicht ausschließlich. Aber in der Beziehung zwischen Menschen spielen alle Beteiligten eine Rolle.

0

Warum denkst du, dass du das Problem bist? Vielleicht hast du einfach recht mit deiner Sicht auf andere Menschen!? Viele SIND einfach so, wie du sie beschreibst: unsympathisch, naiv oder dumm, manchmal sogar alles zusammen. Brauchst da nix zu ändern. Sei lieber froh, dass du nicht anpasserisch-leutselig bist.

Wie geht ihr mit solchen Situationen um?

Kennt ihr die Situation, dass ihr entgegen allen Erwartungen einen tollen Chatpartner des anderen Geschlechts kennen lernt ohne sämtliche Ansprüche an diese Person gehabt zu haben, mit dem Problem, dass man einfach weit auseinander lebt und aufgrund dessen auf Dauer gesehen die Bindung schwächer wird und evtl. leider verloren geht?

So gesehen ist es echt schade, denn da kommt der Realist in mir hoch und denkt sich "Weshalb schreibe ich mit dieser Person? Am Ende trauere ich leicht hinterher, als wenn ich eine/n Freund/in verloren hätte, am besten wärs wenn ich gar nicht mehr schreibe und mich auf mein Reales Leben fokussiere."

Passiert ja nicht selten.

Falls auf sowas überhaupt sinnvolle Antworten kommen werden, danke im voraus.

...zur Frage

Ich weiß nicht wieso, aber ich bin grantig und schlecht gelaunt obwohl es keinen Grund gibt...

Obwohl ich die Firma und Kollegen sehr mag, bin ich schon grantig, wenn jemand nur guten Morgen sagt, was dazu führt schon am Morgen Konversation zu machen. Ja, ein „guten Morgen“ nervt mich schon! Und obwohl ich weiß, dass ich Andere mit meiner Art verletzte, kann ich nicht anders. Aber wieso? Verdammt, ich möchte anders sein, aber meine Laune lässt es einfach nicht zu! Und obwohl ich in der Lage bin, die Probleme selber zu sehen–die meinen schlecht Charakter ausmachen-und mir wünsche netter und hilfsbereit zu sein, bleibe ich trotzdem in meiner Art gleich. Das ist schrecklich und absolut nicht in Ordnung! Aber warum kann ich dieses Verhalten nicht ablegen und das Leben und meine Mitmenschen nicht gelassener nehmen und einfach ein Lächeln aufsetzen und mir sagen: „ist ja egal!“ Ich dachte, dass sich dass im zunehmenden Alter sicher legen wird! Aber je älter ich werde, umso schlimmer wird es! Ich habe auch materiell und optisch keinen Grund mich unglücklich zu fühlen. Hab auch versucht, Bücher zu lesen wie man glücklicher werden kann. VERGEBENS! In dem Moment wo ich mir denke dass das völlig einleuchtend ist, bin ich nicht in der Lage es auch so umzusetzen. Es macht mich traurig, mich in so einem schlechten Bild sehen zu, bin aber nicht in der Lage es zu ändern. Ich brauche eure Hilfe wie ich meinen Charakter und vor allem meine Laune in die richtige Bahn lenken kann! Danke!

...zur Frage

Wie nennt man Menschen, welche nicht intelligent und zugleich im Bereich Soziales überall eher die Katastrophe sind ?

Hallo,

Damit meine ich Menschen, die im sozialen sowie kommunikativen Bereich vieles "falsch" machen. Dies allerdings eher nicht aus Faulheit o.ä. Eher versuchen sie sich bspw. so gut wie möglich anzupassen und bemühen sich zugleich, extrem sozial zu sein. Trotz dieser Bemühung fallen sie mehr oder weniger auf, machen sich (unabsichtlich) überall zum Außenseiter, sind bei vielen unbeliebt oder werden zumindest eher ausgeschlossen. Freundschaften, welche sie schon hatten, waren extrem kurz. Zudem werden sie vom anderen Geschlecht entweder ausgenutzt oder einfach nicht beachtet sowie abgelehnt. Bei Gesprächen auf Whatsapp läuft ständig irgendwas schief: Mal versteht derjenige seinen Gesprächparner nicht, mal umgekehrt, weshalb es auch häufig zu leichten Ausseinandersetzungen kommt oder gar lautlosem Kontaktabbruch (wie z.B. unangekündigte und plötzliche Blockierung auf Whatsapp usw.)

Mit "nicht-intelligent" meine ich dagegen Menschen, welche Dinge sagen, die sich eigentlich auch von selbst verstehen oder von ihrem Verhalten her deutlich jünger wirken, als sie in Wirklichkeit sind sowie trotz viel Lernen schlechte Noten schreiben. Dies allerdings ebenfalls in keinester Weise mit Absicht.

Versteht mich jetzt bitte nicht falsch. Mit dieser Frage möchte ich weder jemanden beleidigen noch dadurch irgendwie Arrogant rüberkommen. Nur wusste ich leider nicht, wie ich diese ansonsten formulieren könnte.. Auch geht es in dieser Frage nicht um jemanden bestimmten sondern eher die Allgemeinheit.

...zur Frage

Wie lernt man Frauen kennen und wie vertieft man die Beziehungen mit ihnen?

Wie kann man gezielt die Beziehung zu einer Frau auf eine Schiene des Vertrauens und des guten Verstehens lenken, mit der Absicht/Idee/dem Vorhaben, daraus eine feste Beziehung zu machen (sexueller Natur)?

Ich bin generell schüchtern gegenüber unbekannten Menschen und habe deswegen Schwierigkeiten damit, Bekanntschaften zu schließen, aber der Effekt ist noch viel stärker gegenüber Frauen, weswegen ich mir Sorgen mache, im Endeffekt niemals solange ich Jung bin überhaupt eine feste Beziehung zu einer Frau zu haben und Erfahrungen zu sammeln.

Ich bin momentan 20 und ungeküsst.

Wenn ich über die Kennenlernphase hinauskäme (wenn ich sie überhaupt beginnen könnte) denke ich, könnte ich strahlen, mit guten Charakter und als guter Freund (geschlechtsunabhängig) mit Tugenden, aber dazu muss ich mein Gegenüber erstmal gut kennenlernen. Wie bzw. wo kann man überhaupt Frauen kennenlernen?

...zur Frage

Warum ist es so schwer deutsche Freunde zu finden?

Vorab: Ich möchte niemanden beleidigen und verletzen. Ich hoffe, dass meine Frage sachlich beantwortet wird.

Ich bin 23, weiblich, stamme aus der Ukraine und bin in Deutschland aufgewachsen. Vorhin habe ich nachgedacht und meine gesamte Schul- und die bisherige Studienzeit Revue passieren lassen und mir ist aufgefallen, dass ich nie deutsche Freunde hatte. Ich hab mich mit jedem gut verstanden, mit Russen, Polen, Kroaten, Türken, Afghanen, Afrikanern, Lateinamerikanern abgehangen, aber es nie geschafft mit einem Deutschen eine echte, langanhaltende Freundschaft aufzubauen.

Wenn ich auf Deutsche treffe, kommt es mir vor, als stehe vor mir eine unüberwindbare Mauer. Zu hoch, um sie zu erklimmen. Und dieses Gefühl habe ich bislang immer empfunden, wenn ich mich mit Deutschen getroffen haben. Selbst wenn wir einen schönen gemeinsamen Abend verbracht haben – am Ende war wieder alles auf Anfang, jeder ging zurück in sein eigenes Leben, es gab keine Gemeinsamkeit.

Meine Erfahrung mit deutschen Männern ist auch nicht gut. Meist verfliegt bei denen die anfängliche Begeisterung und die wenden sich ab und laufen irgendwann an mir vorbei, als hätten sie mich nie gekannt. Ausländische Männer scheinen mir irgendwie warmherziger und man kann, selbst wenn keine Beziehungen klappen, echte Freundschaften fürs Leben aufbauen.

Wie gesagt, ich möchte niemanden beleidigen und auch niemanden pauschalisieren. Aber das ist nun mal meine Erfahrung und ich überlege, was ich falsch mache :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?