Wie kann ich abnehmen? Ohne Muskeln abzubauen.

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du Fett abbauen willst, ist es am besten, Deine Ernährung umzustellen und weniger Fett zu Dir zu nehmen. Sport ist auch gut zum Fettabbauen. Grundsätzlich um abzunehmen muss man mehr Kalorien verbrauchen als man zu sich nimmt. Auf Deine Frage wie lange Du joggen musst kann ich Dir bezüglich der Kalorien was sagen, wenn man ca. eine halbe Stunde läuft verbraucht man so ca. 300 kalorien, Du siehst ist nicht wirklich viel. Ist aber nur so ein Richtwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Loley. Das kann man nicht pauschal sagen. Es kommt immer darauf an, was für ein Typ Du bist. Kennst du Wrestling? Wenn nicht, dann schau Dir mal Samstag Nacht Smack Down an auf Sport1 oder auf Eurosport Montags WWE-Magazin. Nehmen wir zum Beispiel den Undertaker und TripleH als Vergleich. Beides sind unglaubliche Kraftpakete. Der Undertaker hält dazu noch eine vermutlich unschlagbare Siegesserie. Und doch hat der undertaker nicht die Muskeldefinition wie TripleH. Sicherlich nimmt Letzterer aber vermutlich Anabolika.

Ich empfehle Dir vorsichtiger vorzugehen, da Du erst 16 bist. Joggen wird für die Muskeln nichts bringen. Ist natürlich für die Kondition gut. Gut ist auch, die Muskeln immer einen Tag ruhen zu lassen.

Gut ist weiter eine Diät. Praktisch kein Fett, viel abgehangenes rotes Fleisch mit grünem Salat. Wenn Du Pferdefleisch bekommen kannst ist das noch viel besser als Rind. Alle Fettstücke abschneiden. Wenn Du es roh essen kannst (Tartar, Carpaccio) ist das noch besser. Mittel zum Muskelaufbau einnehmen schadet auch nicht.

Getränke: Morgens 1 Glas Wasser oder sprudel mit 1 Teelöffel biologischem obstessig und evtl. 1 Teelöffel Honig. 1 Messerspitze Ascorbinsäure ist auch nicht schlecht. Sehr gut ist Macca aus den Anden. Nimm aber nur das beste, das in 4000 bis 5000 Metern wild wächst.

Vibrationstraining hilft auch sehr schnell. Ausnahmsweise zur Definition könntest Du auch Elektrostimulation nutzen, was ich eigentlich nicht empfehle, aber manchmal zusätzlich zum Muskeltraining, ja.

Brennnessel-, Löwenzahn- oder Grüner Tee zum Entschlacken und Artischocken zur Anregung des Gallenflusses und besseren Fettverbrennung.

Du müsstest bereits innerhalb weniger Tage sehen können, ob diese Empfehlungen Deinem Typus entsprechen.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein problem haltedich einfach an meine paar tipp: Vermeide Zucker Versuche, Zucker und Süßstoffe aus deinem täglichen Ernährunsplan komplett zu streichen. Steige - sofern du Süßungsmittel überhaupt benötigst - auf natürliche Produkte, wie Ahornsirup oder Agavendicksaft um. Du wirst sehen, dass der Körper sich nach einer gewissen Zeit an die veränderten Ernährungsgewohnheiten anpasst und ein vermindertes Süß-Bedürfnis hat. Achte auch auf versteckten Zucker - zum Beispiel in Fruchtsäften, Kompotten oder Marmeladen. Kaufe lediglich solche Produkte, die beispielsweise mit Apfeldicksaft oder gar nicht gesüßt sind.

Vermeide Fett
Damit der Körper abnimmt, solltest du pro Tag nicht mehr als 30g Fett zu dir nehmen. Achte auf deinen Fettkonsum - insbesondere auch auf versteckte Fette. Vermeide frittierte Speisen und benutze zum Braten speziell beschichtete Pfannen, die lediglich einen Teelöffel Öl benötigen. Verwende für deine Salatmarinade nur 1 TL Öl und verlängere diese mit Joghurt oder kalter, fettreduzierter Gemüsebrühe.


Vermeide Weißmehlprodukte
Achte darauf, keine oder wenige Produkte zu dir zu nehmen, die weißes Mehl enthalten. Frage deinen Bäcker nach Brotsorten, denen gar kein Weißmehl zugesetzt ist (die meisten Vollkornbrote haben nämlich einen nicht zu verachtenden Weißmehlanteil in sich). Ersetze Weißmehl durch Roggenmehl - Du wirst sehen, wie gut eine Roggenmehl-Palatschinke schmeckt.


Vermeide Geschmacksverstärker
Achte darauf, keine Geschmacksverstärker zu verwenden. Fertige deine eigenen Gewürzmischungen an, anstatt fertige zu verwenden.


Vermeide Bananen, Birnen und Weintrauben
Alle anderen Obstsorten kannst und sollst du regelmäßig und ausreichend essen.


Esse Kartoffeln
Entgegen einer langläufigen Meinung sind Kartoffeln keine Dickmacher sondern richtige Schlankmacher - sie sättigen rasch, haben einen hohen Vitamingehalt und helfen dem Körper beim Entschlacken.

LG Jost

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loley
21.03.2012, 17:06

Und wenn ich nur auf Zucker verzichte bringt das schon etwas?

0

Hallo,

abnehmen tust du wenn du im Kaloriendefizit bist, also weniger isst als du verbrauchst. Nur dann nimmst du ab, alles andere ist nebensächlich.

Guck mal hier rein. mit www. davor .krafttraining.pro/article-fett-abbauen-aber-wie-96994832.html

Muskeln aufbauen während einer Diät ist NICHT möglich. Muskelabbau vermeiden ist einfach. Fordere deine Muskeln mit Training und ernähre dich Eiweißreich.

mfg,

Johnnie Wallpass - musclemistake.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn Du 2-3 Mal die Woche eine Stunde schwimmen gehst? Dann würdest Du alle Muskeln trainieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loley
21.03.2012, 17:07

Ist Joggen nicht sinnvoller als Schwimmen? Ich dachte immer das Joggen viel anstrengender ist und man viel mehr verbrennen kann.

0

Gehe Schwimmen, da Schwimmen viel besser ist, als Joggen ! Beim Schwimmen trainierst du alle Muskeln und es macht Spaß, Joggen bringt nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnnieWallpass
21.03.2012, 21:36

Welchen Muskel beanspruchst du beim Joggen denn bitte schön nicht ? ;)

0

generell gilt: ausgewogene, kalorienarme ernährung und viel bewegung (radeln,spazierengehen und schwimmen) reichen schon aus (anstrengung ist NICHT nötig!) sind der schlüssel fürs abnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iss nur wenn du wirklich hunger hast und nicht aus langeweile oder heißhunger

und iss nur so viel das du satt bist und nich vollgestopft

dann kannst du essen was du magst

und du kannst nebenher noch krafttraining machen ohne das muskelmasse verloren geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?