Wie kann ich 6 Kilo gesund abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du dauerhaft Erfolg haben willst, musst du auch dauerhaft an deiner Ernährung schrauben, bis an dein Lebensende dabei bleiben sozusagen und vor allem langsam abnehmen. Will sagen steck dir das Ziel bis Weihnachten.

Wenig Fett, wenig Zucker. Weingummi statt Schokolade, Fruchteis statt Sahneeis. Salzstangen statt chips. Bratenaufschnitt statt Streichwurst. Schnitzel (unpaniert) statt Nackensteak. Schorlen oder Wasser statt Saft oder Limo (keine cola light oder ähnliches. Der Süßstoff darin erzeugt Hunger) Pellkartoffeln statt Kartoffelbrei, Fischstäbchen im Backofen machen statt in der Pfanne usw., usw. Und natürlich viel Gemüse und Obst.

Dazu regelmäßig Ausdauersport, wie Joggen oder im Winter, wenn es glatt ist, vielleicht eher Schwimmen.

Und hin und wieder natürlich auch mal sündigen, sonst macht das Leben keinen Spaß.

sport!! ich meine sicher könntest du hungern und so abnehmen aber 1. ist es total ungesund und schädlich und 2. hast du dein schnell abgenommenes gewicht auch wider oben. du musst ja nicht laufen gehen oder so wenn du das nicht magst, z.B springschnur springen ist sehr effektiv und du kannst neben bei sogar noch fernsehn ;) oder skaten, das macht riesen spaß und man nimmt sehr schnell ab!! Aber pass auf alle fälle auch beim essen auf also wenn möglich am abend nichts essen, süßigkeiten reduzieren und viel wasser trinken. Wart ab und sei konsequent, dann klappt das schon!!! :) und die motivation kannst du so haben, indem du dir ein kleidungsstück mit deiner wunsch größe irgentwo hinhängst, wo du es immer sehen kannst!! :D

glg

Was für eine qualifizierte Antwort, Tippgeber. Arg langweilig, diese Ferien, oder?

Liebes Sk8ergirl2, wichtig ist natürlich, dass du dich in deinem Körper wohlfühlst - ob du dafür genau sechs Kilo abnehmen musst, wirst du merken - vielleicht ist es ja auch weniger - ich weiß nicht, wie du dein Übergewicht "errechnet" hast, aber das Wohlfühlgewicht wird sich schlecht mit Formeln etc. berechnen lassen. Gesund abnehmen wirst du, indem du deine Ernährung umstellst, nicht indem du Diäten machst. Setz dich am Anfang nicht zu sehr unter Druck - nimm dir kleine Schritte vor - es muss nicht die halbe Stunde joggen sein, wenn du darauf bspw. keine Lust hast, geh schwimmen, Fahrrad fahren - was immer du magst, hauptsache du bewegst dich. Wenn die Pfunde purzeln, kommt die Motivation von ganz alleine. Was die Ernährung betrifft: wie sieht denn normalerweise dein Speiseplan an einem ganz normalen Tag aus?

Sk8ergirl2 10.08.2010, 12:02

Frühstück immer Nutellabrot oder Brötchen.

mittags was meien mutter kocht, sie achtet durchaus auf die Ernährung, häufig Hühnchenfleisch doer Pute, auch Gemüse, Abends ist dann ejder meistehns für sich etwas.

Ich ess ziemlich viel süßes zwischendurch...

0
onlycgn 10.08.2010, 12:38
@Sk8ergirl2

Dann ist es doch schon ganz einfach anzufangen: wenn du es schaffst, morgens z.B. statt dem Nutellabrötchen eine Scheibe Vollkornbrot mit magerer Wurst, Käse oder Frischkäse zu essen, sparst du schon die Hälfte der Kalorien, der ganze Zucker und das (fiese) Weißmehl vom Brötchen fallen weg... Wenn es bei euch mittags eh mageres Fleisch gibt, ist das doch schonmal super - lass einfach fette Saucen oder üppige Beilagen weg. Und wenn du so auf Süßigkeiten stehst, such dir einen Ausgleich zu Süßigkeiten: Obst, Wassereis, Gummibärchen (in Maßen-zwar kein Fett, aber viel Zucker, mageren Joghurt, evtl. auch mal ein Stück Schokolade, aber dann mit mindestens 70% Kakaoanteil. So wirst du schon nach einigen Tagen Erfolge sehen. Versuch einfach mal, dich an diese Dinge zu halten und geh erst nach drei, vier Tagen auf die Waage - ich wette, du wirst schon Erfolge sehen. Ich denke, dein Problem ist nicht so sehr, dass du zu viel Fett isst, sondern zu viel Zucker und Kohlenhydrate - das lagert der Körper zum Großteil als Fett(pölsterchen) ein. Was auch hilft: Führe mal ein paar Tage ein Esstagebuch, dann erkennst du deine Sünden ganz schnell und siehst, wie du sie mit alternativen Lebensmitteln ausgleichen kannst.

0

Joggen ist ein guter Anfang, oder Schwimmen, das verbraucht auch viele Kalorien.

Ansonsten solltest du dich gesund ernähren, also kein Weißbrot zum beispiel, Süßigkeiten weglassen, Ungesüßten Tee oder Wasser trinken. DAs ganze solltest du auch später beibehalten mit einigen lockerungen der diät.

Hol dir das Buch "Schlank im Schlaf" bei Amazon.de. 3 Freunde von mir haben damit gesund und schnell bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. Wichtig ist halt dass man sich dann aber auch voll daran hält. Sonst klappt es nicht.

Sk8ergirl2 10.08.2010, 11:45

das ist doch die Diät nach Dr.Pape, soweit ich weiß

werde ich mal danach schauen

0
flixtd 10.08.2010, 14:28
@Sk8ergirl2

ganz genau. "Schlank im Schlaf" ist eine Buchreihe von Dr. Pape mit mehreren Büchern für verschiedene Ansätze.

0

hör auf mit diesen ganzen zeitschriften humbuk und den wunder therapien. benutz deinen normalen menschen verstand also mach sport und ernähre dich gensund viel obst gemüse etc. denn kannst du dir die 1.50 für die zeitschrift sparen.

nimm einfach ein bild von dir wo du die nicht hübsch findest. und immer wenn joggingtime ist guckst dir das an, und fragst dich, ob du wirklich so aussehen willst? :)

die apotheken umschau bieten ein kostenloses 12wöchiges programm aN, googel mal danach!

Essen umstellen und mehr Sport

Heey ich ahbe auch so ein Problem ich möchte auch gerne so 5-6 Kilo abnehmen wenn du es geschaft hast würde ich mich freuen wen du mir eine nachricht schreibst weisst ja wie ich hier heisse

DANKE

Was möchtest Du wissen?