Wie kann ich 2 Katzen zueinander führen?

4 Antworten

Hallo,

Die neue Katze sollte die ersten Tage in einem separaten Raum untergebracht werden, sodass sich die Katzen nicht sehen, aber hören und riechen können. Das ermöglicht ein langsames Gewöhnen an den neuen Mitbewohner. In dem Raum müssen natürlich alle benötigten Dinge vorhanden sein (Näpfe, Klo, Kratzbaum etc.).

Wenn die Katzen das erste Mal aufeinandertreffen, solltet ihr das Ganze beobachten. Knurren und Fauchen sind vollkommen normal. Die neue Katze wird als Eindringling wahrgenommen. Wichtig ist, dass beide Katzen jederzeit die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen.

Die erste Katze sollte außerdem die Nummer eins spielen.

http://www.katzen-fieber.de/eingewoehnung-zusammenfuehrung.php

http://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/katzen-haltung/zusammenfuehrung-von-katzen

http://www.katzenherzen.de/vergesellschaftung/

Liebe Grüße

Du hättest noch 2 Wochen warten sollen mit dem neuen Tiger, bis zum Zeitpunkt des Umzugs, damit wäre beiden Tiger wenigstens EIN Stress erspart geblieben.

Ansonsten kam die neue Miez GESTERN! Das besagt noch gar nichts. Es ist ganz logisch, dass beide Katzen erstmal fürchterliche Angst haben. Die Alte vor dem neuen Eindringling, der neue Gerüche mit sich bringt. Die Neue vor der neuen Umgebung und der alteingesessenen Katze, und den neuen Menschen. 

Bis zwei Katzen richtig vergesellschaftet sind, vergehen viele Wochen bis Monate. Der Umzug ist da eigentlich auch eher günstig zu sehen, da beide ins neue Revier kommen. Aber eben um der Neuen diesen Doppelstress zu ersparen, wäre es besser gewesen, sie am Tag nach dem Umzug zu holen... . 

Lass die beiden machen. Sie müssen selber zueinander finden. Greife höchstens ein, wenn Blut zu fließen droht. Sprich beruhigend mir beiden, schimpfe nicht, wenn es Streit gibt. Di zwei brauchen viel Ruhe und Zuspruch, und vor allem Rückzugsmöglichkeiten, um sich aus dem Weg zu gehen, wenn´s zuviel wird.

Die beiden werden schon klar kommen miteinander. Aber wie bei den Menschen auch braucht das Zeit. Wenn du ihnen die gibst, wird alles gut gehen :o) .

Vielen Dank für die ausführliche Antwort lg :)

1

lass ihnen erstmal ihre zeit. du musst dich nicht speziell verhalten. versuch dich auch nicht einzumischen-lass den dingen ihren natürlichen lauf. nachhelfen kannst du mit feliway. das ist ein duft, der katzen beruhigt. 

Geschwisterkatzen fauchen sich an, was nun?

Wir haben 2 ca 9 Wochen junge Katzen. Die eine haben wir bereits letzte Woche geholt, die andere heute. Nun fauchen beide und nähern sich nicht an. Die beiden sind Schwestern und das Verhalten kommt eher von der neuen Katze. Wie gehen wir am besten vor?

...zur Frage

Wer muss meinen Mietvertrag unterschreiben wenn ich minderjährig bin , eine Wohnung möchte, und beide Elternteile Sorgerecht haben?

Also ich wohne bei meinem Vater und möchte in meine eigene Wohnung ziehen. Bin 16 Jahre alt, müsste nur einer der beiden oder beide unterschreiben ?

...zur Frage

Geschwister kitten fauchen und knurren sich an!

Hallo,

ich habe ein riesen großes Problem zu Hause. Meine beiden Geschwister kitten (beide weiblich, 8 Monate alt) fauchen und knurren sich auf einmal an. Beide sind Kastriert und geimpft. Habe einen gebrauchten Kratz Baum gekauft. Dieser wurde von einem Männchen benutzt. Habe den Kratz Baum in die Wohnung gestellt und auf einmal geht´s bei mir drunter und drüber, beide fauchen und knurren sich nur noch an.

weiß jemand Rat, wie dieses Gezanke und fauchen aufhören kann?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Warum kämpfen meine Katzen ständig. miteinander?

Ich habe zwei Katzen ais dem selben Wurf, bislang waren sie immer ein Herz und eine Seele. In letzter Zeit fauchen und knurren sie sich immer öfter an und kämpfen gegeneinander.

Was läuft hier schief?? Wir überlegen sogar, wenn das so weiter geht, eine Katze abzugeben, hat ja keinen Zweck wenn die beiden si ch gegenseitig zerfetzen...

...zur Frage

Neuer Kater und alte Katze in einem Raum?

Hey.. Wir haben vor 3 Stunden einen Kater bekommen :) wir haben ihn direkt mit unserer Katze in einem Raum aus der Transportbox geholt. Beide haben sich erstmal nicht für einander interessiert.. Wir können mit dem Kater schon schmusen und er ist uns gegenüber recht zutraulich. Dann hat er sich vor Ca 1 std unter die Küchenzeile gelegt und meine Katze kam vor ner halben Stunde dahin, stand davor und hat ihn angeknurrt und angefaucht.. Er hat zurück gefaucht.. Ging Ca 3minuten so, dann ist meine Katze wieder ins Schlafzimmer Unters Bett und er in der Küche und knurrt sobald wir kommen (er denkt dann wohl das unsere Katze kommt) aber lässt sich von uns noch streicheln sobald er uns erkennt hört er mit Knurren/fauchen auf :) . Meine Katze ist so wie immer, kommt allerdings auch nicht mehr ausm Schlafzimmer raus und versteckt sich größtenteils unterm Bett.. Sollte ich die beiden jetzt am besten in einen Raum zusammen tun, damit die sich kennenlernen können & rangordnung klären können oder es so lassen wie es ist ? Habe halt Angst dass beide dann gar nicht mehr raus kommen weil die Angst haben..:/..

...zur Frage

EKH oder BKH?

Ich hab vor mir demnächst eine katze zuzulegen, kann mich zwischen den EKH und BKH silver tabby nicht entscheiden. Man sollte mit ihr schmusen und spielen können. Und wer verliert von beiden mehr fell? Könnt ihr mir alles was ihr so darüber wisst reinschreiben? Danke schonmal...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?