Wie kann ich nochmal bei einer linearen Funktion die Nullstelle rechnerisch bekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

f(x)=mx+b ist die allgemeine Gleichung einer linearen Funktion

f(x)=0 <=> mx+b=0 <=> x=-b/m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach die gleichung gleich 0 setzen und nach X auflösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für y = 0 einsetzten und danach nach x auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ax + b = 0  => (-b)/a = x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

y=m * x + b,

nun y = 0 und einsetzen:

0 = m * x + b

<=> m * x = -b

<=> x = -b/m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?