Wie kann es überhaupt sein, dass es in Deutschland Flüchtlinge gibt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube es ist so, dass die Flüchtlinge, wenn sie in einem, Land ankommen, nach Detschland weiterreisen. Man weiß allerdings nicht, aus welchem Land sie kamen, und deshalb muss man sie behalten, da ansonsten die anderen Länder protestieren würden. Wegen den unmenschlichen Bedingungen kann man sie außerdem nicht nach Ungarn zurückschicken, selbst wenn man weiß, dass das eine Zwischenstation war.

Das kommt daher, dass Ungarn und Österreich (und die meisten anderen Länder) sich nicht an dieses Verfahren gehalten haben und die Flüchtlinge durchreisen ließen. 

Die Drittstaatenregelung muß nich zwangsweise eingehalten werden. Deutschland hat die Möglichkeit des Selbsteintrittsrechts!, d.h. es kann einem Flüchtling erlaubt werden hier seinen Erstasylantrag zu stellen.

Das würde in der momentanen Situation die Grenzländer massiv überfordern.

merkst du was

wenn du und ich sich an bestehende Gesetze nicht halten => gibt es Druck

wenn der Staat und Menschen mit besonderen Ideologien was machen

betrachte auch mal GG 16a Art 1+2 , ist das ok !

Das Dublin 3 Verfahren gibt's nicht mehr

bist du dir sicher?

0

jap wurde im Sommer abgeschafft

0

Merkel würde ich sagen.

Was möchtest Du wissen?