Wie kann es sein, dass ich den Tag nachdem ich Alkohol getrunken habe viel leichter bin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alkohol entwässert, also wirst du leichter. Da er aber gleichzeitig auch Kalorien hat, wirst du, wenn du zusätzlich zu deiner normalen Ernährung regelmäßig Alkohol trinkst und die Kalorien nicht mit einberechnest, langsam zunehmen.

Bei Menschen, die abnehmen wollen, ist das Weglassen von Alkohol eiine der ersten und effektivsten Möglichkeiten der Kalorieneinsparung - denn die wollen ja nicht Wasser verlieren, sondern Fett.

Alkohol wirkt stark entwässernd. Daher kann es sein, dass du nach einem Abend, an dem du dich auf jede Menge harten Stoff gestürzt hast, gut was abgenommen hast. Das Ganze ist aber beim Teufel, wenn du den Flüssigkeitshaushalt wieder ausgleichst, indem du mehr Wasser trinkst.

Die "Alkohol-Diät" (Abnehmen mit Wodka, Whiskey und Co) war unter Hollywood-Schauspielern mal eine Zeitlang richtig angesagt. Aufgrund der hohen gesundheitlichen Nebenwirkungen und dem nur von kurzer Dauer weilenden Pseudo-Erfolg (man verliert ja kein Körperfett) verschwand sie auch wieder schnell in der Versenkung.

Die schleichende Verfettung der Leber, die dann beim Stoffwechsel auch nicht mehr so effizient arbeitet, führt auf Dauer wohl eher zu Gewichtszunahmen, wenn man sowas häufiger macht.

Die Kalorien sind eher ein Seitenphänomen. Der Körper hat ja auch einen gewissen Grundstoffwechsel, das heißt ein gewisses Maß an zugeführten Kalorien wird sofort wieder in "Lebenserhaltung" umgesetzt. Problematisch ist es, wenn du dazu auch noch was isst. Der legendäre Bierbauch ist ja kein Resultat vom Bier alleine sondern dem gemütlichen Abend auf der Couch mit Bier und Chips und den Apetitanregern, die zu nach mehr Bier und noch mehr Chips anregen.

Wenn die Leber damit zugange ist, den Alkohol wieder in was Brauchbares umzuwandeln, hat sie für Fett und Co halt keine Zeit mehr. Und das landet halt alles ungefiltert auf den Hüften.

Deswegen, ich weiß, was du meinst: Abnehmen mit Spaß immer schön breit - aber das klappt nicht. Macht nur die Gesundheit kaputt.

Alkohol macht an sich nicht dick, es entzieht deinem Körper Wasser, woraufhin du Kopfschmerzen bekommst, folglich muss man mehr trinken und dadurch nimmt man "zu" wenn auch nur durch Wasser. Dass du nach Alkoholkonsum leichter bist hat möglicherweise damit zu tun dass du vielleicht den restlichen Alkohol rausgeschwemmt hast und mit dem Alkohol auch das Wasser?

JoanneV 29.08.2014, 23:19

Danke für deine Antwort! Trotz der vielen Kalorien macht Alkohol nicht dick?:)

0
Pangaea 30.08.2014, 08:47
@JoanneV

Auf die Dauer schon - du musst die akute entwässernde Wirkung trennen von der langfristigen erhöhten Kalorienaufnahme.

Mit anderen Worten: Du verlierst kurzfristig Wasser, baust aber langfristig Fett auf.

0

alkoholk entzeiht dem körper wasser

Was möchtest Du wissen?