Wie kann es sein, dass eine Sparkassen Überweisung drei Tage braucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Wertstellungssünden der Banken und Sparkassen sind noch Relikt aus vergangenen Zeiten in denen Belege noch einen Tag von Bank zu Bank oder mehrere Tage über Girozentralen von Stadt zu Stadt transportiert werden mußten.

Inzwischen hat sich zwar der elektronische Überweisungsverkehr etabliert, aber an der "Schindung" von zinswirksamen Wertstellungstagen halten diese "Gauner in Nadelstreifen" unverändert fest.



Elektronische Überweisung oder manuell bei der Bank abgegeben?

Wenn das manuell aufgegeben wurde, dann gelten längere Fristen..

https://dejure.org/gesetze/BGB/675s.htm

 ...Für in Papierform ausgelöste Zahlungsvorgänge können die Fristen nach Satz 1 um einen weiteren Geschäftstag verlängert werden...

Ansonsten - www.Bafin.de

Kommt darauf an wann und wie die Überweisung getätigt wurde. Am Automaten, per Überweisungsschein, abends oder morgens. Auch banken haben geregelte zeiten um sowas zu bearbeiten.

dann müsste es eigentlich spätestens nach 2 tagen überwiesen sein...

0

Was möchtest Du wissen?