Wie kann es sein, dass ein Handy mit Vertrag so viel günstiger ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das liegt zum einen daran, dass der Anbieter die i-Phones in großen Mengen kauft und daher nicht den UVP zahlt.
Zudem ist so ein iPhone meistens 'gebrandet', d.h. der Anbieter hat seine App's zwangsweise vorinstalliert.
Zum dritten kannst Du das iPhone dann auch nur mit diesem Vertrag benutzen.
Und nicht zuletzt baut der Anbieter auf die 'Bequemlichkeit' des Kunden.
Denn wenn Du nach 24 Monaten nicht rechtzeitig kündigst, dann läuft der Vertrag mindestens 1 Jahr weiter.

Außerdem komme ich bei 24 Mon. a 40 EUR auf 960 EUR plus Anschlussgebühr.

Über die Qualität der Netze lässt sich bekanntlich streiten, aber nur weil O2/Eplus zusammengegangenen sind, hat das Netz immer noch nicht die Qualität der D-Netze.

Gut 980 Euro kostet der Vertrag mindestens über die Vertragsdauer gerechnet.

700 kostet es gerade bei Amazon.

Der Vertrag ist somit 280 euro teurer als wenn du das Gerät so kaufst.

ich glaube, du hast da einen kleinen rechenfehler

24 Monate mal 40 Euro sind 960 plus 30 macht 990 Euro

Ups, mir fällt gerade auch auf, dass ich da einen Rechenfehler drin hatte. Danke für die Aufklärung

Du zahlst beim Vertrag im Nachhinein immer mehr.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten kostet der Vertrag 959,76€. Dazu kommen nochmal 29,00€ für das Gerät.
Macht also 988,76€

Wie kommst du auf die 510€ ?

Hallo,

bedenke, das Handy kostet heute 680.-€.

In einem Jahr vielleicht nur noch die Hälfte, aber du zahlst immer noch.

Somit, keiner schenkt dir was.

Gruß

Was möchtest Du wissen?