Wie kann es sein, das Schneidezähne weniger Karies anfällig sind, als Hintere Zähne?

8 Antworten

Du hast mich tatsächlich noch nie gesehen ;-)

Ich habe an einem Schneidezahn hinterseitig eine kleine Füllung.

Obwohl die Kariesbakterien im gesamten Mundraum unterwegs sind, gibt alleine schon die Form der Zähne die Antwort. Schneidezähne sind lang und glatt, haben kaum Bissfläche, während die restlichen Zähne große Flächen haben und Verklüftungen aufweisen, in denen sich die Bakterien, Speisereste, etc. viel besser halten und ihr Unwesen treiben können.

Dazu kommt der Faktor Zeit und Pflege. Also ausreichende, regelmäßige Reinigung.

wenn man wiklich karies an den schneidezähnen hat verwendet der doc je nach Härtefall eine Füllung in Karamik(WEIß) oder ne brücke oder implantate! wenn du wüsstest wie viele mensch mit unechten oder zusammen gebastelten zähnen leben würdest du dich nicht mehr wundern! ach ja und wenn jemand gar nicht putz oder eine krankheit hat auch dann irgendwann die schneidezähne dran!

Weil du vorne an deine Zähne besser zum Putzen ran kommst. Wenn du rechtshänder bist, sind deine Zähne auf der linken Seite auch besser geputzt.

Was möchtest Du wissen?