Wie kann es sein das ich trotz Verhütung vllt. Schwanger bin?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wie du erwähntest ist keine Methode zu 100 %  dass stimmt, um aber ncuht einen kleinen Tick sicherer zu sein könnte man vorschlagen das die frau die anti Baby Pille nehmen kann, um noch wenig sicherer zu sein.

Es gibt einige Paare die ungewollt Kinder bekommen weil das Kondome nicht reichte. Häufig bei Jugendliche hat man das Gefühl aber es stimmt nicht auch so passiert es nur bei Jugendliche wird es als schlimmer gezählt ubd deswegen so aufgewühlt.

Was aber auch sein kann ist dass sich eine zystel gebildet hat und diese den eisprung auf hält.

Um auf Nummer sicher zu gehen ob man schwanger ist oder eine Erkrankung wie z.b. eine zystel sollte man am besten zum Frauen Artzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
01.03.2017, 08:39

Die Pille ist keine geeignete Verhütungsmethode in der Stillzeit, weil die Hormone in die Muttermilch übergehen und die Milchproduktion vermindert werden kann.

Wenn schon, dann die extrem niedrig dosierte Minipille mit Levonorgestrel. Aber die ist auch nicht sicherer als richtig angewandte Kondome.

3

Hallo Zwiebelringe

das Ausbleiben deiner Tage ist gar nicht so ungewöhnlich. Bei vielen Frauen bleibt die Periode während der Stillzeit immer mal aus oder verschiebt sich,
denn das milchbildende Hormon „Prolaktin“ hemmt die Eizellreifung und damit den Eisprung.

Der weibliche Zyklus ist einfach ganz individuell. Es gibt Frauen, die bereits zwei Monate nach der Geburt wieder ihre Periode haben (trotz vollem Stillen) und andere, bei denen das Wiedereinsetzen der Blutungen zwei Jahre und länger dauern kann. Das ist alles „normal“... 😊

Ebenso individuell ist die Auswirkung von weniger bzw. häufigeren Stillzeiten auf den Hormonpegel der Mutter. Es kann also gut sein, dass jetzt erst einmal deine Periode ausbleibt und irgendwann wiederkommt...

Weiter kann auch eine Krankheit (Erkältung, Grippe, Infekt) der Grund sein. Oder einfach dieser Druck, weil du jetzt sehr darauf wartest...  positiver/ negativer Stress (was auch immer das für einen ganz persönlich bedeutet), Sorgen, Urlaub, große Freude oder Trauer, also alles das, was uns „bewegt“ und beschäftigt, innerlich und äußerlich, kann ganz persönlich Einfluss auf den Zyklus nehmen.

Du siehst es gibt ganz viele Gründe die eine Verlängerung (oder Verkürzung) deines Zyklus verursachen.

Wenn es dich aber sehr verunsichert, könnte dich vielleicht besser ein Gespräch mit deinem/r Gynäkologen/in beruhigen? Oder eben einfach daheim mal testen!?

Ich wünsche dir jedenfalls baldigste Klarheit.

Und liebe Grüße von Mathilda


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast erst vor sechs Monaten entbunden und stillst, dass du überhaupt schon wieder einen "regelmäßigen" Zyklus hast, ist ziemlich ungewöhnlich. 

Ganz und gar nicht ungewöhnlich ist hingegen die Tatsache, dass der Zyklus unter diesen Bedingungen auch mal schwanken kann.

Wenn ihr das Kondom immer gewissenhaft angewendet habt und damit hinterher immer alles in Ordnung war, dann bist du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht schwanger.

Zu deiner eigenen Beruhigung kannst du aber auch einfach mal einen Schwangerschaftstest mit Morgenurin durchführen. Warte damit aber ggf. bis seit dem letzten fraglichen GV mindestens 18 Tage vergangen sind, damit das Ergebnis auch sicher ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man mit Kondom schwanger werden .. 

Aber.. natürlich kann dein Körper von der Geburt noch ein wenig zickig sein. 

Mach halt nen Test.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WoW ich hab nur bisher gehört das nichts zu 100 % sicher ist..Krass..Als man würde ich mich da evtl Gedanken machen weil die Wahrscheinlichkeit sehr nahe bei 0 ist das sowas passiert...

Geh zum Arzt meine Liebe und lass dich genauer untersuchen der wird es dir genau sagen... 

hier redet jeder irgendwas wovon er glaubt Ahnung zu haben obwohl das nicht der Fall ist!

Wird schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Frauenarzt, der kann dir sicher sagen, was bei dir Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 🙋🏻

ich wollte nun nur mal nachfragen, ob deine Tage gekommen sind oder ob du vielleicht inzwischen einen Schwangerschaftstest gemacht hast, um dich zu beruhigen... ich hoffe sehr, deine Sorge hat sich einfach in Wohlwollen aufgelöst!?

Herzliche Gedankengrüße von Mathilda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwiebelringe17
13.03.2017, 23:45

Habe meine Tage bekommen

0

Was möchtest Du wissen?