Wie kann es sein das einem beim Essen mehr als 1 Bracket gleichzeitig abgeht , hat der KFO die nicht richtig angeklebt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Medizin also auch in der Kieferorthopädie darf nichts schiefgehen. Das ist verboten. Kommt es vor, so ist IMMER der behandelnde Arzt Schuld. 

In der Medizin kann viel schief gehen ohne Schuld irgendeines Menschen. Es sinnd die Körper der Menschen nicht alle gleich wie Industrierboter. Es gibt dort unterschiedliche Reaktionen sogar bei Zwillingen. Vielleicht hast du gewackelt, sodaß das Bracket nicht richtig sitzt oder die Oberfläche Deiner Zähne hat eine etwas ungewöhnliche Struktur oder der "Klebstoff" hat eine nicht ganz richtige Konsistenz (obwohl er noch innerhalb der Richtlinien liegt) oder die Person, die geklebt hat ist an etwas gestoßen ohne es zu merken also hat sie gewackelt oder die Temperatur im Raum war ein wenig zu feucht oder zu trocken und deshalb ist der Klebstoff nicht richtig oder zu schnell ausgehärtet. such dir was aus, aber denk nicht immer sofort, daß der Arzt einen Fehler gemacht hat.

Geh hin und lass das Ding wieder festkleben. Fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?