Wie kann er mit dem rauchen aufhören?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die ersten Wochen des Entzugs sind meist die Schlimmsten. Man muß es selber wollen und man mu an sich selbst arbeiten und einen Ersatz fürs Rauchen finden, z.B. einen neuen Sport oder ein Hobby, so dass man einige Stunden am Tag beschäftigt ist, ohne Zeit fürs Rauchen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deinem Profil sehe ich, dass Du 13 bist. - Dein Freund ist wohl auch jugendlich?

Er wird nur dann aufhören zu rauchen, wenn er selbst es will. Denn Rauchen ist eine Sucht - und zur Freude der Bosse der Tabakindustrie sind viele der rauchenden Kinder und Jugendlichen nikotindrogensüchtig.

Wenn Dein Freund mit dem Rauchen aufhören will, dann gib ihm dies zu lesen:

.

Lies meine Antwort an Jokestahl, klick den weiterführenden Link für die Antwort an manuelito an und guck Dir die Videos an:

http://www.gutefrage.net/frage/ich-moechte-mit-dem-rauchen-aufhoeren------#answer21950709

Folgst Du dort meinen weiterführenden Links, findest Du viele hilfreiche Tipps und gute Videos zur Unterstützung beim Aufhören mit der Qualmerei.

Auch das Wissen um den Autopiloten in uns und wie wir Menschen so ticken kann Dich dabei sehr unterstützen.

Das folgende Video erklärt Dir, was genau Rauchen mit der Lunge und überhaupt mit dem Körper macht.Es zeigt Dir somit auch, Du hilfst Deinem Körper enorm, indem Du mit der Qualmerei aufhörst:

Mach Dich nicht verrückt mit Gedanken, das Aufhören mit der Qualmerei sei schwer. Bei einigen trifft das zu, und andere hören eher leicht auf: Sie setzen sich einen Termin und schaffen alles rund um die Qualmerei aus dem Haus.

Das ist von Typ zu Typ verschieden, hat auch viel mit der Motivation zu tun.

.

(Fortsetzung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
20.06.2011, 03:15

Und hier ein super

http://zigarettenrechner.de/

Gib als Zahlen ein, was Du bisher geraucht hast und lies alles durch.

Und dann gib Zahlen ein, als hättest Du 20 Jahre lang täglich 20 Zigaretten geraucht. - Wirst staunen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

.

@icher, ich finde es sehr schön, dass Du Deinem Freund helfen willst und hier diese Frage eingestellt hast.

Euch beiden alles Gute.

0

Auf alle Fälle braucht er den festen Wille auf zu hören und jemanden der ihn dabei unterstützt und zur Seite steht. Vllt auch mal beim Hausarzt nachfragen. Entweder langsam reduzieren oder von jetzt auf jetzt aufhören ... und das kostet Nerven. Aber wenn er es wirklich will, dann schafft er es. Nur Kaugimmi oder Nikotinpflaster usw. helfen meiner Meinung nach nicht wirklich. Viel Glück und gutes Gelingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwierig, bei Kettenraucher... ist wirklich am Besten von jetzt auf gleich aufhören... aber, um zu reduzieren... vielleicht schon mal ein Anfang... wechseln auf Tabak, und nur per Hand drehen (ohne Maschine und nicht stopfen), ein Bekannter raucht dadurch merklich weniger und vielleicht vergeht im ja bald ganz die Lust...

Brauchen uns nix vormachen, Rauchen ist sowas von schädlich... auch weniger rauchen ist ungesund... aber schon mal ein Anfang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wichtigste ist, dass er das wirklich will! Dann gibt es sicher viele Wege. Ich habe es mit der Neurasan Spritze geschafft. Eine Spritze und seit fast vier Jahren rauchfrei. Infos gibt es unter www.neurasan.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach Bilder von Raucher Lungen zeigen oder Raucherbeine oder andere Bilder aber einfach ist so hat es bei mir geklappt immer Tag für Tag weniger Kippen rauchen und denn keine mehr und auf Kaugummis umstellen oder der letzte Ausweg zum End zug typ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Kettenraucher ist, solltest du versuchen, die Kette zu zerreißen. Tust du das auf schonende Art (d.h. nicht ständig nörgeln aber trotzdem erinnern), hilfst du ihm, den Kopf zum Aufhören frei zu bekommen.

Nur wenn der Kopf dazu "passt", wird es gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach beinhart aufhören ich war selbst raucher mitten in der sylvester party 2011 um punkt zwölf gab ich es auf ganz spontan und glaub es es ist viel besser alles geht doppelt so gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sperr ihn in eine kiste für 2 wochen..du gibst ihm halt jeden tag etwas zu essen und was zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem er aufhört, ansonsten will er es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schluß aus und vorbei, nur so gehts !und du bist ein neuer mensch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?