Wie kann einem vom Sport schlecht werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weniger trinken ist schon der erste Fehler. Da ist es kein Wunder das dir schlecht wird. Und weniger essen ist auch nicht wirklich gut. Vor allem brauchst du nicht abnehmen denn dein Gewicht ist eh schon sehr niedrig für deine Größe. Evtl. übernimmst du dich auch einfach beim Sport und davon wird dir schlecht. Habe ich auch manchmal wenn ich mir zuviel zumute bzw. es beim Training etwas übertreibe (da merke ich dann das meine Beine anfangen zu zittern und mir leicht schwindelig + übel wird). Dann muss ich eben ne Pause machen und beim Training nen Gang runter schalten. 

Du wiegst sehr wenig für Deine Größe, machst viel Sport und nimmst verhältnissmässig wenig Eiweiss zu Dir - zusammen ist das keine gute Kombination.

Obst ist zwar gesund, aber nicht sehr nahrhaft, Du brauchst vor allem Eiweiß (ein Ei reicht da nicht aus) , also Fisch, Geflügel, Rindfleisch und auch Gemüse und ab ab zu auch mal Fett sonst können die Vitamine nicht aufgenommen werden

Fast fleisch- und fettlos, und dann nur Obst gibt keine Kraft.

Mit 18 ist man praktisch auf dem Höhepunkt der Leistungsfähigkeit, da braucht der Körper Energie. Mit Deiner Art der Ernährung kriegst Du die nicht, da macht höchstens der Kreislauf schlapp, was dazu führt, dass einem übel wird


Wie viel Eier sollte man pro Woche essen bzw in welcher Form ist es am besten? (Eiweissshakes gehen wg meiner Allergie nicht)

0
@Hasenpelz

Viel besser als Eier (Cholerestin) ist Fisch, der enthält nicht nur Eiweiss sondern alle hochwertige Fettsäuren, die man braucht.

Thunfisch kann man z.B prima als Salat mit Tomaten und Zwiebeln zubereiten. Auch Gefügel hat einen hohen Eiweissanteil - grundsätzlich sind alle frische Nahrungsmittel wesentlich besser verwertbar als alle diese Mineral und Vitamindrinks, die deshalb so beliebt sind, weil jeder Angst hat zuzunehmen.

Bei Deinem sportlichen Aktivitäten brauchst Du aber Kalorien, also keine Angst vor dem Essen.

Dickmacher sind Kohlehydrate und vor allen Dingen Zucker, wenn Du Dich davon fern hältst, wirst Du nie dick.

Zieh Dir mal ein ordentliches Rindersteak mit Gemüse rein  - da kannst Du hinterher Bäume ausreissen ;-)

0

Mach deinen Körper nicht kaputt indem du meinst ein Gerippe könnte Leistung bringen.

Um etwas zu leisten brauchst Muskeln, um mehr zu leisten mehr Muskeln. Muskeln haben Gewicht aber kein Fett. Hast für die leistung zu wenig Muskeln will der Körper aufbauen und braucht dazu Rohmaterial, Nahrung und vor allem Wasser.

Findet er das nicht ausreichend dann muss er alles Sammeln und dir wird schlecht.

So nebenbei: ich mag so Gerippe gar nicht sehen,gute Proportionen schaun besser aus und sind gesünder.

Was möchtest Du wissen?