Wie kann eine Wohnungskatze Giardien bekommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Giardien kann man auch einschleppen. Mäuse können auch infiziert sein, aber meines Wissens nach von einer anderen Giardien-Art. Für diese Art wäre die Katze ein Fehlwirt. Übrigens können auch Menschen infiziert sein und sich infizeren. Die Verbreitung erfolgt üben den Kot von anderen Säugetieren, icl. Menschen, vor allem aber hundekot.

Du solltest keine einzelne Maus halten. Das ist nicht artgerecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
korruptepolitik 22.03.2013, 13:34

Hatte vorher noch eine Kannibalenmaus. Die hätte die andere wohl bald totgebissen. Ich habe dann die Reißleine gezogen und die agressive Maus vor die Tür gesetzt

0
palusa 22.03.2013, 17:29
@korruptepolitik

wo die dann mit etwas glück verhungert ist weil sie nie eigenständig futter suchen musste.. und wieso hast du deiner maus keinen neuen freund gesucht? :)

1

Die kannst Du von draussen einschleppen - genauso wie Wurmeier . Du brauchst da nur mal unbemerkt in Katzenkot getreten zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bigsur 22.03.2013, 13:15

oder Hunde- oder Menschenkot - ist derselbe Giardien-Typ.

0

Was möchtest Du wissen?