Wie kann eine Wohnung mit 17 finanziert werden unter solchen Umständen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast Anspruch auf wirtschaftliche Jugendhilfe. Ich würde einfach einen Antrag stellen. Und lass dir eine Betreuung zur Seite stellen, die das mit dir durchkämpft. Wende dich am besten direkt an die Jugendamtsleitung, schildere dein Problem mit der Mitarbeiterin und frage nach wegen des Antrags und der Betreuung.

JellyDePueppi 21.06.2011, 13:21

Dankeschön ;) ich werde mal hingehen und mich in einem jugendamt informieren (mein zuständiges ist zu weit weg).

0

geh einfach mal zum arbeitsamt in deiner nähe, mach einen termin mit einer beraterin und frag nach auf welche staatliche unterstüzung du anspruch hast! zb wohngeeld, bafög, bab usw.

ich hatte in deinen alter auch große probleme mit meinen eltern, auch wenn das jetzt schlimm klingt die haben mich psychisch kaputt gemacht, naja so hab ich es auch dem amt erzählt ich hab mich paar mal dafür eingesetzt. anfangs hat der amt es nicht zu gelassen aber letzten ende konnten sie etwas mitfühlen und unter extrem situationen finanzieren sie auch eine wohnung. geh einfach hin auch öfters und versuch ihnen das schildern

Das ist ne schwere Frage! Ich habe immer das Problem, dass ich der Meinung bin, eine Wohnung kann man sich erst leisten, wenn man sie sich leisten kann. D.h. wenn man eigenes Geld verdient. Ansonsten sind deine Eltern unterhaltspflichtig. auch wenn es schwer ist, musst du dich evtl. darauf einstellen, in eine WG oder Wohngruppe zu ziehen. Ich denke nach wie vor nicht, dass die Allgemeinheit dafür aufkommen sollte, Jugendlichen eine eigene Wohnung zu finanzieren. O.K.ich habe glernt, dass es sicherlich Situationen gibt, in denen Jugendliche besser nicht mehr zu Hause wohen sollten. Aber dann, wie gesagt: betreute Wohngruppe, o-ä. Da wird dich sicherlich das Jugendamt entsprechend beraten!

JellyDePueppi 20.06.2011, 23:51

Das klingt schon gut. Aber würde dann das Jugendamt die Mietkosten, Nahrung,.. (wichtiges) finanziern?

0
JellyDePueppi 21.06.2011, 00:00
@JellyDePueppi

Da gibt es ein Problem wegen WG. Es gibt in meiner Stadt keine solche und aus meiner Stadt kann ich auch nicht, weil ich die Schule Fertig machen muss und ich niemals diese verlassen will (ich habe schon meine Gründe und die sind schlagfertig, es wurde sogar mal richterlich beschlossen dass diese Stadt mir so gesagt "gut tut" und ich lieber nicht rausgerissen werden sollte)

0

Besprich das mit deinem Jugendamtsmitarbeiter.

JellyDePueppi 20.06.2011, 23:52

Darüber habe ich doch auch schon nachgedacht. Ausserdem geht sie nie ans Telefon und sie hat ihren Sitz 150 km von mir weg(aus komplizierten Gründen). Also komme ich da nicht so schnell hin.

0

Frag beim Jugenamt nach die sind da eigentlich ganz hilfsbereit und kennen sich aus und wissen was geht.

JellyDePueppi 20.06.2011, 23:49

das ist ebend bei meiner zuständigen Jugendamtmitarbeiterin nicht so. Sie ist sehr unzuverlässig und scheint nicht einen Schimmer von Jugendarbeit zu haben. Ausserdem arbeitet sie extrem langsam und verspricht falsche Dinge.Ich würde da gerne fragen, aber ich habe oft schlecht Erfahrungen gemacht. Und es liegt ganz bestimmt nicht an mir.

0

Was möchtest Du wissen?