Wie kann eine Kreditblase deflationiert werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fangen wir andersherum an, dann wird's einfacher zum verstehen: Wenn die Kreditblase aufgepumpt wird, dann heisst das ja, dass zusätzliches Geld (=per Kredit) erschaffen wird, dem keinerlei reale Werte gegenüber stehen. Entsprechend treibt dieses Überangebot an (Kredit-)Geld die Teuerung.
Dreht man das gedanklich um, dann ist jeder Kredit, der ausläuft, ohne verlängert zu werden, eine Maßnahme, welche den Überschuss an Geld gegenüber den realen Werten verringert -und somit deflationär wirkt.

Das wird übrigens schon im Wort klar: Inflation kommt aus dem lateinischen "inflatio" == "anschwellen"; Inflation bedeutet daher das anschwellen der Geldmenge. Inflation ist daher nicht gleichbedeutend mit Teuerung -sie ist stattdessen die Ursache der Teuerung. Entsprechend ist Disinflation also schlichtweg das "abschwellen" der Geldmenge..

Randbemerkung: Eine (leichte) Deflation ist nicht schlimm. Bei der Computertechnik z.B. haben wir, wie jeder weiß, seit Jahrzehnten eine Deflation: PCs, Festplatten, Speicher, etc. wird immer billiger. Trotzdem entwickelt sich die Branche prächtig. Und Du als Käufer bist dankbar für den Preisverfall.

sophie1235 28.08.2017, 00:13

Vielen Dank für Deine Antwort, das hilft mir sehr.

Hoffen wir mal, dass das kontrolliere deflationieren gut funktioniert und nicht in einer Krise endet.

0

Was möchtest Du wissen?