Wie kann eine Fernbeziehung klappen? Mein Freund hat keine Hoffnung für uns...

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Lyla!

Wichtig ist, dass du auch das Alleinsein genießt. Ich weiß, das hört sich einfacher an als es ist aber das wird dir weiterhelfen.

Gehe viel unter Leute, suche dir neue Freunde, treibe Sport, suche dir neue Hobbies.

Versuche dich, so oft wie möglich abzulenken.

Wenn du die ganze Zeit zu Hause auf seine Nachrichten wartest, dann macht dich das nur noch trauriger.

Ich habe hier einen Artikel genau zu dem Thema geschrieben. Hier erfährst du, was du alles machen kannst um dich abzulenken und ihn so nicht ständig zu vermissen:

http://www.farlove.de/alleinsein-geniessen/

Ich hoffe, ich kann dir damit etwas weiterhelfen.

Viele Grüße

Jan

mein freund und ich haben auch eine fernbeziehung. also wir sehen uns nur am Wochenende, aber immer geht das nicht. eine richtige fernbeziehung ist das für mich nicht. für mich ist eine fernbeziehung, wenn man wirklich sehr weit voneinander weg wohnt und sich nur ganz selten sieht. das mit der Aufmerksamkeit und liebe kann ich total nachvollziehen, denn ich bin auch so ein mensch und bin total traurig wenn er sich nicht meldet. unter der Woche lenke ich mich mit freunden, Sport oder der arbeit ab. und ich versuche am montag und dienstag nicht allzu viel darüber nachzudenken. dann am mittwoch denke ich mir: hey! morgen ist schon donnerstag und danach kannst du ihn wieder sehen. und am donnerstag denke ich mir: hey! morgen ist schon freitag! im Prinzip vergeht so eine Woche eh ganz schnell. am anfang ist es gewöhnungsbedürftig, aber mit der zeit gewöhnst du dich dran. und ich persönlich finde es auch gar nicht schlecht wenn man sich in einer Beziehung, die schon länger hält nicht jeden tag sieht, denn irgendwann geht man sich so auf die eier! und das kann dir so nicht so leicht passieren, denn da freust du dich dann schon immer extrem auf deinen Partner und die Beziehung ist viel intensiver, meiner Meinung nach.

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute und hoffe dass ihr das hinkriegt. LG Anna :)

Eine Fernbeziehung klappt nur, wenn beide es wirklich wollen, weil es viel Durchhaltevermögen erfordert. Ich habe selber eine seit 6 Monaten, aber wir sehen uns so oft es geht (wenn, dann auch meist für mehrere Wochen) und wollen es beide wirklich. Aber auch nur, weil wir beide in Aussicht haben, dass ich nach meinen Ausbildungen wohl zu ihm ziehen werde (so in 5 Jahren). Wenn man sich zusammen eine Zukunft sichern kann, dann kann das klappen. Sonst leider nicht.

Er meint, ich würde in der Stadt eh einen besseren finden, daher ist er der Ansicht, dass es unsere Beziehung nicht schafft... ich weiß nicht, wie ich das deuten soll. Er kämpft ja sozusagen gar nicht um mich, oder? Abgesehen davon würde ich nie fremdgehen...

0
@LylaLovesIt

Er hat wohl (wenn ich das richtig einschätze) eher Angst, DASS du einen Besseren findest. Denn bei einer Fernbeziehung ist es eben nicht so leicht mit Nähe, Kontakt etc. und da denkt meist ein Partner, dass derjenige was Besseres findet. Mein Freund hatte am Anfang auch deswegen oft Angst. Aber du musst ihm immer wieder klar machen, dass du ihn liebst und wenn er an dieser Beziehung festhalten will, du das mit ihm durchstehen wirst.

0
@Sweetiie

ich sag ihm immer wieder, dass ich keinen anderen will als ihn :/

klar, wenn er so oft mitbekommen muss, wie mich jemand anmacht (ich gehe aber nicht drauf ein), fällt es ihm umso schwerer, das zu glauben.

0

Was möchtest Du wissen?