Wie kann eine Beziehung harmonisch funktionieren, wenn beide Partner sehr aktiv und dominant sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Tja das kenne ich von uns selbst, ich sitze wenn der PC nicht geht auch oft davor und meine Frau ist genervt. Ich bin Skorpion meine Frau Widder und na ehrlich gesagt gewinnt meistens der Skorpion. Hier hilft nur wirklich den Kleinkram beiseite schieben, über so etwas reden wir erst gar nicht mehr denn dann wird meist aus einer Mücke ein Elefant. Sich auf das wesentliche und wichtige zu konzentrieren dem Partner klar macheen du das ist unsere gemeinsame Zeit das ist deine und das ist meine. Funktioniert ganz gut und hinterefrage dich mal ob es evt. zu den Streitereien kommt weil er oder du sexuell was ganz anderes mal probieren möchte...... Man deshalb schon genervt miteinander spricht weil man weiß der Partner geht nich darauf ein.. Bei uns war es so dass ich zwar im Berufsleben sehr dominant bin aber im sexuellen Bereich eher eine devote Ader habe und es hat 20 <Jahre gedauert bis meine Frau endlich darauf eingegangen ist. Seit dem bin ich auch wesentlich ausgelichener und es gibt weniger Streit. Versucht mal dass jeder ein Wochenende gestalten darf und der andere sich danach richtet und sorry von Psychzeitungen rate ich ab das ist nur bla bla denn die Leute geben nur ihre Meinung wieder über das was Sie von uns hören und lesen. Beurteilen kann nur der der es erlebt, und täglich die ERFAHRUNGEN MACHT:

Hallo curve, ich danke Dir für deine Antwort. Es beruhigt mich, dass es anscheinend doch auch noch andere Menschen gibt, die dieses Verhalten oder Problem haben. Und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren ist ein guter Tipp, eine gute Idee finde ich auch die vorgeschlagene Wochenendplanung. Ich denke mit dem Sex hat es nichts zu tun. Vielen Dank Gruß Gina

0

Hallo Brausepaul, unser Problem ist nicht die Liebe, sondern unsere beider Dominanz. Wir wollen durch unsere Dominanz die Dinge im Alltag so erledigen, wie jeder es von uns gewohnt ist. Stossen bei dem anderen auf unverständnis, weil der es gerne anders hätte. Es ist einfach anstrengend, wenn ich oft Arbeiten im Alltag so erledigen soll, wie mein Partner das will. Das ist unser Problem. Dann einfach auch mal zurück zustecken und die Klappe zu halten.Vielleicht habe ich mich jetzt besser ausgedrückt. Verstehen tun wir das ja auch nicht so wirklich, darum stelle ich auch diese Frage hier ! Danke für deine Antwort. Gruss Gina

Sicherlich ist es schwierig, in wenigen Sätzen seine ganze Liebesbeziehung zu erläutern.

Ich habe das schon verstanden. In einer Welt oder einem Land, wo Egoismus und Neid durch Medien und Politiker laufend geschürt werden, passen Personen, die auf den Partner / Mitmenschen / Kollegen keine Rücksicht nehmen wollen (und dies mit Alphatieren und Dominanz begründen), gut ins Bild. Da ich Atheist bin, kann ich Dir kein Zitat aus der Bibel nennen, welches Euch weiter hilft. Ansonsten habe ich ja meine Meinung vertreten, dass diese Art von Liebe wohl der Mehrheit der Bevölkerung nicht als intakte Liebesbeziehung bezeichnen würde. Aber es herscht ja (noch) Meinungsfreiheit und jeder darf es selbstverständlich sehen, wie er will. Ich höre bzw. lese ja in Psychozeitungen auch öfters, dass bei laufenden Streitereien der Sex besonders toll danach sein soll. Jeder, wie er es mag. Und Sorry Gina, dass ich Euch trotz Deines Nachtrages weiterhin keinen Tipp geben kann, da mir selbst in meiner Zeit als Manager nur von einer Minderheit im Unternehmen dieses rücksichtlose Verhalten, was Ihr nett als Dominanz ausdrückt, kennengelernt.

0

Keine Erfahrung, wundere mich nur. Ich sehe an Deiner kurzen Schilderung nur, dass Euer Interesse aneinander scheinbar nicht so groß ist, wie Du hier glauben machen magst. 1 Woche nicht sehen, danach gleich täglich streiten oder tagelang vor dem PC sitzen. Wenn das Liebe ist, habt Ihr sicherlich ein anderes Verständnis wie die Mehrheit der Bevölkerung.

Was möchtest Du wissen?