Wie kann ein Wechsel von der LaPo zur BuPo funktionieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Regel ist ein Austausch der Beamten.

Es hängt nämlich ein verwaltungsrechtlicher Vorgang dran.

Beide Behörden stimmen dem zu, unter Übernahme der Pension und weiteren Verpflichtungen.

Da diese Regelungen aber in allen Ländern / Bund unterschiedlich sind, muss der Beamte unbedingt zustimmen. Er kann sich auch verschlechtern.

Bundesbeamte sind frei versetzbar im Bundegebiet.

Landesbeamte nur im jeweiligen Land.

Die Fürsorge für den Beamten kann auch anders sein, so daß er seine Versicherungen ändern muss. Das kann auch ein finanzieller Nachteil werden.

Zweite Möglichkeit:

Du bewirbst dich bei der Zeilbehörde.

Wenn du die Zusage zur Einstellung hast, dann kündigst du bei der bisherigen Behörde.

Nachteil: Probezeit beginnt neu, Anstellung zur Lebenszeit läuft neu an, u.s.w. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?