Wie kann ein Unternehmen an der Börse Minus machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ein Unternehmen Aktien kauft, die an Wert verlieren, so macht sie "minus" sobald es die Aktien verkauft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist unglücklich formuliert:

Ein Unternehmen macht an der Börse Minus, wenn es Aktien für 100 EUR kauft und für 95 EUR verkauft. Das ist ein Handelsverlust.

Was Du vermutlich eher meintest: wann verlieren die Aktien des Unternehmens an Wert. Und das ist der Fall, wenn zu einem beliebigen Zeitpunkt weniger Menschen die Aktien kaufen wollen, als Menschen sie verkaufen wollen. Das ist ein Kursverlust. Der kann alle möglichen Gründe haben: weniger Gewinne, eine schlechtere Einschätzung der Entwicklung des Unternehmens etc. etc. etc....

Letztlich bleibt es dabei: die Aktien eines Unternehmens verlieren an Wert, wenn sich nicht genug Menschen finden, die sie kaufen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Starke
16.12.2016, 10:50

Das mit den "weniger Menschen" ist leider falsch erklärt, obwohl es so oft in Börsenberichten steht.

Ein Kursverlust kommt dadurch zustande, dass sich die Handelnden, wie auf jedem Markt, aus einen niedrigeren Preis = Kurs einigen und das Geschäft vollziehen. Auf die Anzahl der Personen oder das Handelsvolumen kommt es dabei nicht an.

0

Du meinst anscheinend, wieso die Aktien eines Unternehmens fallen können? Die Antwort von SchakKlusch entspricht genau deiner Fragestellung. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass du es so gemeint hast.

Für sinkende Kurse eines Unternehmens oder einer ganzen Branche gibt es sehr viele mögliche Gründe. Hier mal ein paar:

Die ganze Branche war zuvor überbewertet, dann kommen die Bewertungen auch mal wieder zurück. Dies kann genau so für das einzelne Unternehmen gelten. Das wirtschaftliche Umfeld insgesamt oder das der Branche verschlechtert sich. Wichtige Führungsleute kehren der Firma den Rücken. Eine Gewinnwarnung muss ausgesprochen werden, weil das Geschäft schlechter oder schwieriger wurde. Umsatz- und Gewinnerwartungen wurden nicht erfüllt. Ein Konkurrent erscheint und erschwert die Geschäfte.

Es gibt noch etliche mögliche Gründe. Börse ist schließlich keine Einbahnstraße. Sonst wäre es ja so einfach und wir alle schon Millionäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, wenn es selbst mit etwas handelt, das an der betreffenden Börse gehandelt wird, auch mit Aktien, auch mit eigenen. Ansonsten mach das Unternehmen hoffentlich keine Verluste in seiner geschäftlichen Tätigkeit.

Merke: wenn der Aktienkurs sinkt, ist das kein Verlust für das Unternehmen, sondern für die Aktionäre, wenn sie billiger verkaufen, als sie gekauft haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?