Wie kann ein Paar neues Vertrauen und Nähe aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

eine Trennung auf Zeit ist schon vollzogene Ende der Beziehung:
Um wieder zusammen zu finden müssten beide Partner ihre Hausaufgaben machen sprich die Punkte dir zur Trennung führen wenn möglich beheben oder dem anderen zusagen dass man sie akzeptieren kann.
Wichtig ist auch eine konstruktive Konfliktbewältigung sprich Streiten ist erlaubt wenn man sachlich bleibt, bei gleichen thema und keine alten Themen wieder hochkommen lässt. Deshalb wäre es sinnvoll wenn beide gute Kommunikation in Partnerschaft sich aneignen.
Unter diesen Voraussetzungen wäre eine erneute Annäherung denkbar sozusagen um das Erlernte in die Praxis umzusetzen.
Alles andere führt zu nichts weil euch die vorherigen Probleme erneut trennen würden. Viel Erfolg

Ich versuche alles zu umgehen was dahin führen könnte.

Meiner Meinung nach ist das der falsche Weg. Es ist demnach nicht so, dass euch die Beziehungspause wirklich geholfen hat, sondern lediglich so, dass Du nun übervorsichtig bist und zurückhältst, was Du am liebsten sagen oder tun würdest und er sich noch weiter von Dir distanziert hat und keine Nähe mehr mit Dir möchte.

Solche Pausen halte ich eh für Unsinn, aber wenn schon eine, dann muss auch jeder sein Verhalten der Vergangenheit reflektieren und in sich gehen, dann müssen alte Probleme gelöst sein, sonst macht ein Neuanfang doch gar keinen Sinn. Das ist nur eine Pause vom Streiten und ein Aufschieben des Negativen.

Am besten nochmal ganz ehrlich miteinander reden und notrfalls nochmal auf Abstand gehen, aber länger oder erstmal ganz einen Cut machen.

Dann lass es doch erstmal dabei ! Ich glaube,Dein Freund ist noch gar nicht so weit,wieder eine Beziehung mit Dir einzugehen. Und vielleicht ist eine Trennung ja besser?! Wenn es nichts mehr gibt,was einen/ zwei zusammen bringt,dann sollte man einen Schlussstrich ziehen.Aber erzwingen kannst Du nichts.

Nach 9 Jahren sollen die sich trennen ? glaubt hier keiner mehr an die wahre Liebe :( oder an das zusammenhalten? ich meine wenn die es so lange schon geschafft haben tun sie es auch weiterhin ;)

das ist doch komplett normal solche streiterein...klar ist die scheidungsrate so hoch wenn nach dem 1. Streit schluss gemacht wird...

1
@Meylenna

Ja wenn Du hier schon von Nacktbildern schreibst,fehlt Dir die Reife !!!

1
@Meylenna

Wie lange man schon zusammen ist, spielt dabei ein untergeordnete Rolle. Die Gründe, warum man mit dem anderen leben will, müssen immer noch gegeben sein, sonst macht ein Fortführen der Beziehung keinen Sinn. Und wenn sie sich nun künstlich zurückhält und er keine Nähe und keinen Sex mehr will NACH einer 2 monatigen Pause, kann man wohl nicht mehr von einer soliden Basis einer Beziehung ausgehen, ob nun 9 Jahre oder 9 Monate:) Die Probleme bestehen immer noch und haben sich wohl sogar verschlimmert.

1
@konstanze85

Nein so ist das nicht. Die Pause ging von mir aus und er wollte diese nicht. Er war verletzt etc. Inzwischen nimmt er mich auch wieder in den Arm usw. Klar möchte er nach wie vor noch keine sexuelle Beziehung aber ich merke schon das er wieder zugänglicher ist und wir mehr über unsere Beziehung reden. Wir lieben uns. Das ist denke ich eine ziemlich gute Basis die Beziehung nicht einfach zu beenden. So  schwer es manchmal auch sein mag. 

0

Lass ihm die Zeit die er für Euch braucht Zwingen bringt nichts

Vielleicht solltet Ihr eine Paartherapie machen oder Euch einen Coach/Mediator suchen

Meiner Meinung nach ist das verlorene Zeit....

Vielleicht gibt es tatsächlich ein "aufflammen" eurer Liebe, aber nur vielleicht,

realistischer ist es, diese Beziehung beenden !

Mein Freund schlug mir gerade eben vor, dass du ihm ein Nacktbild schicken sollst XD 
auf alle fälle wird er darauf anspringen ;)

aber jetzt mal ernster ;)  :
du kannst ihm ja mal öfter schreiben oder sagen dass du ihn vermisst oder so ich denke in so einer situation ist reden die beste lösung ;)

Was möchtest Du wissen?