wie kann ein gefangener auf halbstrafe raus kommen?

4 Antworten

er muss am vollzugsziel (künftig straffrei zu leben, resozialisierung) aktiv mitarbeiten. eine halbstrafe bekommt man in der regel bei strafen unter 2 jahren. darüber geht meist nur 2/3. und man muss erstinhaftiert sein. und ich glaube, halbstrafe geht auch erst ab einer strafe von einem jahr. also, wenn man 2 monate einsitzen muss, kann man nicht nach einem monat wieder entlassen werden.

der gnadengesuch, wie hier erwähnt, macht nur bei längeren strafen, ca. ab 10 jahren, sinn. mal davon abgesehen, dass es kaum von erfolg gekrönt sein wird.

Wenn Dein Freund : ERSTTÄTER IST Die Sache Harmlos ist und nicht mehr als 18.Monate vor sich hat ( Etwa ) Dann mit Glück JA ! FESTE MELDE ADTRESSE GANZ WICHTIG ! SONST GLEICH VERGESSEN !!! Alles was Schlimmer ist , kann man Vergessen ,es reicht schon wenn er 2x Strafrechtlich in Erscheinung getreten ist. Der Richter oder Die Richterin spricht dann : Ja zum 2/3TEL Zeitpunkt schauen wir mal , sehen wie Er sich dann geführt hat bla bla bla Ausbildung vielleicht usw ... Also Selbst 2/3tel Entlassung zu bekommen ist heute schon Selten geworden ( von 100 Häftlingen bekommen vieleicht 10 bis 15 Halbstrafen Entlassung ) 30 bis 40 Häftlinge erhalten die Entlassung zum 2/3tel Zeitpunkt )es sei denn für

Eierdiebe und halbe Kinder .

kommt auf die härte des vergehens an =D

Richtig.

0

Was möchtest Du wissen?