Wie kann ein Bauer überhaupt überleben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die wenigen Bauern, die noch Gewinne (neben den Subventionen) machen, sind meist Unternehmer von landwirtschaftlichen Fabriken ("die Menge machts") oder "Bio-Bauern", die erheblich mehr für ihre Produkte verlangen. Landwirtschaftliche Fabriken haben Rahmen-Verträge z. B. mit Molkereien und z. B. etliche Hunderte von Kühen, die maschinell in großem Stile gemolken werden. Überschuss-Milch wird dann "entsorgt" (weggekippt) und dafür kriegen die Bauern wiederum staatliche Subventionen.

Also wir haben nen recht beschaulichen Hof und muss sagen, dass man durchaus überleben kann, sogar Luxus is drin :D Wir sind aber keine "Kuhfabrik" oder so etwas, das gibt es sehr selten. Wer so etwas erzählt, hat meist keine große Ahnung Es lohnt sich man muss nur immer mit der Zeit gehen und rechtzeitig investieren, sonst gehts bergab. Eig wie jedes andere Unternehmen auch. So haben Landwirte auch ein beschauliches Einkommen. Wenn dann die Frau noch arbeitet klappts super

Leider isses so, daß Subventionen von der EU, aber acuh vom dt. Staat einen großen Teil des bäuerlichen Einkommens ausmachen. Es wäre vernünftiger, wenn die Preise unsubventioniert und somit höher wären. Im Gegenzug müßten aber unsre direkten Steuern zumindest für untere Einkommensgruppen gesenkt werden.

Milchbauern kriegen etwas um 30 Cent pro Liter. Den Großteil bekommt ein Landwirt subventioniert vom Staat.
Die Zeiten der "reichen Bauern" ist schon lange vorbei bei den meisten.
Landwirt wird man nur noch aus Liebe zur Natur, zum Tier oder durch Erbschaft. Wirtschaftlich und ertragreich ist dieser Beruf nicht mehr.

Ein Bauer hat mir mal wörtlich gesagt: "Wer als Bauer weniger als die Hälfte seiner Einnahmen aus Subventionen bezieht, der hat das System nicht begriffen".

Das bestätigt ja die Antwort von Solf.

0

Beinahe die Hälfte des EU-Haushalts geht für Agrarsubventionen drauf. Wenn da noch ein Bauer jammert soll er den Beruf wechseln.

Hoffentlich bist du Bauer und erhoffst dir einen Rat hier.. ansonsten bist du auf der falschen Baustelle! Hast du mal was von SUBVENTIONEN gehört? Davon leben die Bauern.. und jammern und jammern!! Gruss Solf

Jetzt musst du aber fairerweise noch die richtige Baustelle nennen.

0
@Shira

F.O.R.U.M. !!! Sorry, werde vergesslich ;-))

0
@solf1

Sehr richtig Solf, dickes Lob von mir! ;-)))

0

EU Subventionen machen´s möglich!

Er kriegt Geld vom Staat.

Was möchtest Du wissen?