Wie kann ein Arzt Depression rausstellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Arzt orientiert sich primär an dem internationalen Diagnoseverzeichnis der WHO, also dem ICD-10.

Bei Depressionen wird gemäss Diagnoseverzeichnis ICD-10 zwischen 3
Hauptsymptomen und 7 Nebensymptomen unterschieden. Die Symptome müssen in klinischer Relevanz (ausreichender Stärke) für mindestens 2 Wochen dauerhaft vorhanden sein.Für leichte Depressionen 2 Hauptsymptome und 2 Zusatzsymptome, für mittelschwere 2 Hauptsymptome und 3–4 Zusatzsymptome und für schwere  Depressionen 3 Hauptsymptome und 5 oder mehr Zusatzsymptome.

Hauptsymptome gemäss ICD-10:

Stimmungseinengung oder „Gefühl der Gefühllosigkeit“

Interessensverlust und Freudlosigkeit

Antriebsmangel und erhöhte Ermüdbarkeit

 

Nebensymptome gemäss ICD-10:

Verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit

Vermindertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen

Schuldgefühle und Gefühle von Minderwertigkeit

Negative und pessimistische Zukunftsperspektiven bzw. Hoffnungslosigkeit

Suizidgedanken und/oder -handlungen

Schlafstörungen

Verminderter Appetit

Es gibt auch noch weitere Diagnosewerke wie z.B. die Hamilton-Skala.

Hoffe konnte etwas weiterhelfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halle Chanellima,

es gibt einen Kriterienkatalog, der einheitlich angewendet wird. Angaben dazu findest Du in dem folgenden Link:

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/pdf/depression_heute_faust.pdf

Auf dieser Grundlage ist eine relativ eindeutige Diagnosefeststellung möglich und einheitlich geregelt.

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschieden Symptome. Wenn diese seit mindestens 2 Wochen und länger bestehen. Natürlich reicht nicht ein Symptom alleine, sondern mehrere und damit wird auch der Schwierigkeitsgrad der Depression bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, Psychologen haben studiert und somit erkennen sie die Anzeichen einer Depression ^^ Es gibt ja für jede psychische "Krankheit" (das klingt voll hart) Symptome, wenn man diese hat, kann der Psychologe das so diagnostizieren. Tests im Internet z.B. bringen nix, aber Ärzte merken, wie jemand auf gewisse Fragen reagiert und stellen ganz geschickt Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Symptome die auf eine Depression hindeuten. Danach geht der Arzt. Wie bei einer Checkliste. Aber bei einer Depression sind die Symptome schon relativ eindeutig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?