Wie kann dieser Fehler während dem Setzten der sck period beim flashen des ATMega328p behoben werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Logischerweise liegt es dann an der jetzigen Platine das bedeutet den ISP und seine zuführenden Leitungen auf Durchgang zu überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tobihogh 22.02.2016, 19:02

Das habe ich schon alle Leiterbahnen sind intakt. Ich habe auch schon den ISP (mit jumper) neben den uc in den sockel gesteckt. hat auch nichts gebracht. Mein Verdacht war dass der ISP den 10k pullup am reset vielleicht nicht richtig down bekommen hat. Aber nach dem ich die Leiterbahn unterbrochen hatte hat es immer noch nicht funktioniert. Könnte es vielleicht an einem der Kondensatoren liegen? Ich denke aber ehr nicht.

0
Modem1 22.02.2016, 19:09
@Tobihogh

Probleme habe ich mit den setzen des Taktes gehabt. Da war er auf intern eingestellt obwohl ich mittlerweile einen extern angeschlossen hatte. Da ging auch nichts. Also die Fusebit  überprüfen.Kondensatoren werden zerstört bei Überspannung aber bei 5 Volt kaum.

0
Tobihogh 24.02.2016, 22:36
@Modem1

Ich habe zwar kein Oszilloskop aber die Zeiten in denen die Leds blinken stimmen ungefähr mit den einprogrammierten. Also am Crystal oder an den Fusebits kann es nicht liegen. Weißt du vielleicht ob und wie ich den Reset manuell zum Programmieren down ziehen kann. Er ist ja momentan an einem 10k pull up vielleicht schafft das der ISP nicht. Ist er während der kompletten Übertragung down oder nur am Anfang oder zwischendurch? Danke für deine Hilfe.

0
Modem1 25.02.2016, 05:57
@Tobihogh

Der 10 K Widerstand liegt an 5V. hinter den10 K wird ein Taster eingebaut welcher zum Reseten gegen Masse gedrückt wird.

0

Was möchtest Du wissen?