Wie kann der Hund jetzt an Herzinfarkt sterben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo

das tut mir leid. Leider lässt sich das vom PC aus natürlich nicht wirklich beantworten. Eine Möglichkeit es ggf. noch herauszufinden wäre höchstens eine Obduktion. Den Hund bringt dies leider aber auch nicht wieder.

Da er am Tag zuvor eine Narkose hinter sich hatte, wäre es natürlich möglich dass es im Zusammenhang damit steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tut mir leid für Deinen Hund. was und warum dies passiert ist, wissen wir auf GF nicht. Ich würde mit ihm zu dem Tierarzt gehen, welcher ihn operiert hat. Der kann Dir sicher mehr sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kommt dein schwager zu der diagnose? hat er mit dem tierarzt gesprochen?

manchmal kommt es zu narkoseunvertraeglichkeiten -dann aeussern die sich aber meist, sofort bei oder nach der OP... wie alt war der hund? welche rase? gab es vorerkrankungen?

was letztlich den tod dieses hundes verursacht hat, laesst sich nur nach einer gruendlichen untersuchung sagen.

aber was nuetzt diese> ich finde es einfach nur traurig, das der hund tot ist.

an eine vergiftung durch die nachbarn denke ich jetzt auch nicht -gerade vor und nach einer OP passt man ja besonders auf das tier auf, wie sollte es da zu einer vergiftung gekommen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einenTeil Kastration

Was ist bitte "ein Teil Kastration "?

Läut meinem Schwager war es ein Herzinfarkt.

Dein Schwager ist Tierarzt und hat eine Sektion vorgenommen? Welche Befunde hat er denn genau erhoben?

Meine Frage : glaubt ihr das er deswegen starb?

Einen Herzinfarkt halte ich eher für unwahrscheinlich.

Alter und Rasse des Hundes? Gesundheitszustand? Wie ist denn die ganze Sache mit dem Sofa abgelaufen? Hat der Hund da geschlafen? Wurde er von jemandem geweckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BitteHelftUnsJz
10.08.2016, 20:50

Mit dem herzentfakt wurde geschätzt
Der Hund hat keine Krankheiten oder ähnliches
Er isz ein Mischling und 2 Jahre alt
Und er hat nicht geschlafen

0

Das Jaulen passt nicht ganz, aber der schnelle Tod spricht schon für einen Herzstillstand (ob durch Infarkt oder sonstwie).

Eine Vergiftung halte ich für sehr unwahrscheinlich, da Gifte, die so schnell wirken, teuer und schwer zu beschaffen sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
05.08.2016, 08:33

Teuer und schwer zu beschaffen sind die ja leider Gottes nicht.

0

Denke eher nicht das der vergiftet wurde.

Was muss ich mir denn unter eine "Teilkastration" explizit vorstellen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat Euer Tierarzt Euch nicht aufgeklärt? Also kanntet Ihr das Risiko. Den Nachbarn hier etwas zu unterstellen, ist doch wage.

Ihr solltet den Hund autopsieren lassen, bevor Eure Gedanken abenteuerlicher werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Hund eine versteckte Vorerkrankung hatte und diese nicht festgestellt worden ist, dann kann so etwas passieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stellt sich die Frage woher dein Schwager das wissen will.

Das müsste er ja vom Tierarzt gehört haben, und der Tierarzt müsste eine Obduktion der Hundeleiche vorgenommen haben.

Oder sind das alles nur reine Vermutungen von deinem Schwager ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everklever
05.08.2016, 13:55

Oder sind das alles nur reine Vermutungen von deinem Schwager ?

Der Schwager ist vielleicht Fachtierarzt für Pathologie und hat auf dem Küchentisch oder im Hobbykeller obduziert.

3

Tut mir sehr leid für euren Verlust.

War er gesundheitlich in Ordnung bzw hast du ihn regelmäßig untersuchen lassen? Kein Übergewicht, Herzprobleme, ...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann man keine Ferndiagnose erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil man einen Hund nicht mag, bringt man ihn nicht gleich um. Das wäre Sachbeschädigung, und damit eine Straftat. Er wird sicher an einer Folge der Kastration gestorben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOnkelJ
05.08.2016, 08:36

Du glaubst nicht wieviele Tierhasser es gibt die Giftköder auslegen, sch.. egal wer oder was daran verreckt. Menschen sind grausam!

1

Es gibt trauriger weise immer solche kranke idioten die Hunde vergiften!! So kann das keiner sagen... möglich ist es leider... aber schwer zu sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben keine Glaskugel, leider. Möglicherweise ein Infarkt, das kann aber nur in der Pathologie festgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?