Wie kann das sein bei ein Neuwagen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ziemlich ausgeschlossen das ein Neuwagen (oder auch ein Auto das gerade eine Hauptuntersuchung bestanden hat) in eine Richtung zieht... Ich tippe auf die Strassenbeläge als Ursache

Das können Spurrillen sein, ansonsten mal in die Werkstatt fahren und dort deine Probleme schildern. Da du das Auto erst ein Monat hast sind sie im Falle eines Schadens dazu verpflichten diesen komplett zu übernehmen.


Ich kann mir aber nicht vorstellen das es etwas gravierendes ist, wenn es ständig wäre ja, dann könnte es evtl. an der Spureinstellung liegen, aber wenn er es nur hin und wieder macht vermute ich auf Spurrillen. 


Fahre mal auf einer gerade Strecke mit ~40km/h, nehm die Hand vom Lenkrad runter und bremse langsam aber beständig runter. Wenn er nicht gerade aus fährt könnte durchaus ein Schaden am Fahrzeug vorliegen.

orang3 02.07.2017, 03:15

So schnell ein Schaden

0
Genesis82 02.07.2017, 10:07
@orang3

Das hat ja nichts mit dem Alter des Autos zu tun, man muss ja nur mal versehentlich "falsch" über einen Bordstein gefahren sein. Und das kann schon am ersten Tag passieren.

0

Ist doch vollkommen Wurst. Neuwagen => Garantie => Montag gratis reparieren lassen, bis dahin sicherheitshalber nicht mehr groß rumfahren.

Das ist doch der Grund, weshalb man sich den horrenden Wertverlust und die irren sonstigen Kosten eines Neuwagens reinzieht.


orang3 02.07.2017, 03:14

Das Aufjeden Fall

0
Genesis82 02.07.2017, 10:08

eine verstellte Spur dürfte kein Fall für die Garantie sein

0
Skinman 02.07.2017, 11:27
@Genesis82

Kommt drauf an. Wenn die Vorderachse so eine Fehlkonstruktion ist wie beim Lupo 3L damals... es ist überhaupt nicht gesagt, dass das nur durch Benutzerfehler passiert.

0

Es kann an der Straße liegen. Aber wenn der Problem auch auf neuen und guten Straßen auch vorhanden ist. 

Dann liegt das Problem am Fahrzeug. Im Werk stellen die den Fahrwerk nicht 100% ein, sondern so das die Werte im Toleranzbereich sind. 

Aber dann ist zwar das Fahrzeug In Ortung da die Werte alle in "grünen Bereich" aber nicht 100% top eingestellt und dies kann man unter Umständen während der Fahrt merken.

Deshalb kannst du zwar zum Händler fahren und es reklamieren, aber er wird es Wahrscheinlich als "Normal" abstempeln. 

Selbst wenn das ein französisches Produkt ist sollte man erwarten dürfen das er einigermaßen geradeaus fährt. Ich gehe auch mal davon aus das es sich um Spurrillen in der Fahrbahndecke handelt. Das kannst Du am besten heraus finden in dem du dir eine Strecke suchst wo diese Lenkbewegungen stattfinden und ein Teilstück wo das nicht der Fall ist. Diesen Kurs dann ein paar Mal befahren und schauen ob das an den gleichen Stellen verifizierbar ist. Aber bitte: Lenkrad loslassen sollte man beim Führen eines KFZ natürlich vermeiden.

bist Du da irgendwie mal über den Bordstein gefahren ? Dann können nämlich Spur & Sturz verstellt sein, das kann auch einstellen

Spätestens, wenn sich Reifen ungleichmäßig abfahren, innen oder außen sieht man das dann

es ist die unebene Strasse und deine beiden Händen sollen das Lenkrad festhalten

Was möchtest Du wissen?