Wie kann das eigentlich sein dass die einen schlau sind, die anderen eben nicht?

9 Antworten

schlau sind für mich Leute, die selbst recherchieren. Gruppendynamiken, psychologische Manipulation schon als Kind, schlechte Erziehung, ein Schulsystem ohne gehirngerechtes Lernen oder Spaß am Lernen sind einige Faktoren, die dazu bei tragen, dass einige Menschen lange Zeit versagen, alles glauben, was andere sagen, Unterdrückung nicht erkennen oder sie tolerieren.

Wir sehen doch auch vollkommen unterschiedlich aus, haben unterschiedliche Charaktere und Talente. Warum sollte Intelligenz eine Ausnahme sein ?

Und das ist auch gut so. Einfache Arbeiten würden Intelligente irgendwann langweilen und depressiv machen und ein nicht so intelligenter wäre mit einer HirnOP überfordert.

Wichtig ist zu erkennen, dass der Müllmann genauso wichtig für unsere Gesellschaft ist wie jeder Arzt, zumindest meiner Meinung nach.

Intelligenz entwickelt sich durch genetische und Umweltfaktoren. Während der Kindheit kann man noch ein bisschen was rausholen. Danach ist das Gehirn nur noch im Verfall begriffen.

Was möchtest Du wissen?