Wie kann Acrylfarbe aus Textilien entfernt werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß das es von Heitmann einen Löser für Fenstermalfarben gibt, sind ähnlich in der Beschaffenheit. Bitte vor dem ersten Waschgang auftragen.

Bitte nicht versuchen. Acrylfarbe ist nach dem Trocknen nicht wieder aus Textilien zu entfernen.

Vor dem Trocknen ist sie wasserlöslich und kann mit viel Wasser ausgewaschen werden.

0

Hallo,

Acrylfarbe mag zwar wasserlöslich sein (gibt auch welche auf Basis von Lösungsmitteln), aber es ist chemisch betrachtet ein Klebstoff. Nach einer Eintrocknungszeit ist der praktisch nicht mehr von einem Gewebe zu trennen: In Baumwollfasern dringt er ein und „verhakt“ sich mit dem Material, auf Kunstfasern haftet er an (Adhäsion). Innerhalb des Gewebes wirken zusätzliche Kapillar-Effekte, die es m.M. nach fast unmöglich machen, die Farbe wieder restlos (!) zu entfernen. Wenn überhaupt ist die Entfernung (teilweise) nur auf chemischem Wege und dann immer mit dem Risiko der Faser-/Gewebeschädigung möglich. Eine frühzeitige Entfernung nach Verschmutzung könnte dabei aber erfolgversprechend sein...

Das Ergebnis hängt aber auch von den Farbtönen von Stoff und Farbe ab (z.B. hell auf dunkel oder umgekehrt?).

Gruß DOM

Acrylfarbe ist wasserlöslich. Sicherheitshalber würde ich allerdings solche Farbflecken immer sofort auswaschen und nicht erst trocknen lassen.

Was möchtest Du wissen?