Wie kamt ihr auf euren Nickname?

25 Antworten

Ich habe meinen Gefunden, als ich mich auf Youtube angemeldet habe :)

Da musste dann natürlich auch ein Utaite-Nick, das heißt ein Sängername her, mit dem man dann künftig identifizierbar ist und auch in Videos einer Gruppe dargestellt werden kann.

Nun nahm ich also mein Hobby (Singen),
nahm mir die Bedeutung in meiner Lieblingssprache (japanisch) -
dabei heraus kam Utau, was nun also mein Utaite-Nick ist.

ABER:
Natürlich gibt es auch Anime-figuren, die so heißen.
Der Name ist leider also ziemlich häufig vergeben.

Also erstellte ich ein Mini-me, eine Version von mir - mit Katzenohren.
Warum? Ich mag Katzen, darum.
Die hieß dann nicht mehr Utau - sondern eben Utanyan.

Ich persönlich finde, die Nicks die direkt etwas mit deinen Hobbys und Vorlieben zu tun haben sind am "persönlichsten" .. aber da jeder gern wie er will :)

LG
Utau

Ich wollte zuerst mein selbsterdachtes CD-Label "Timequantoscillator" nehmen. Da aber nur 15 Zeichen akzeptiert werden, musste ich den 'Quant' leider entfernen...

Ich finde sehr gut machen sich Nicknamen, die selbstironisch sind wie: "EinDummchen" oder "Wiegehtdasbloß". Also irgendein Name, der die eigene Kompetenz in Frage stellt. Wenn's dann irgendwann mal virtuellen Besserwísser-Zoff gibt, kannste dann immer ganz bequem mit "Bin ja auch EinDummchen" kontern :)

Mein Nutzername für gutefrage.net kam durch blöden Zufall. Daher alle zuvor eingegebene Nutzernamen bei der Registrierung schon vergeben waren und ich mir keinen großen Kopf darum machen wollte, gab ich nach ca. 5 Minuten des Eingebens von irgendwelchen Namen DerWarmduscher ein. Ein Name, gepackt mit einer Ladung Selbstironie und nichts aussagend, außer das Mann warm duscht.

Beim erstellen eines Nutzername,sei es ein Forum oder ein Spiel, lohnt es sich immer, die Kreativität zu nutzen. Bestenfalls Namen, die auch zum jeweiligen Genre passen. 

Was möchtest Du wissen?