Wie kam Stuxnet zu seinem Namen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Lehrvideo "Malware hunting mit Russinovich" unter https://sec.ch9.ms/teched/2012/na/SIA302.mp4 erklärt Mark Russinovich (Microsofts oberster Virensucher) wie Stuxnet mit dem ProcessExplorer.exe gefunden werden kann und wie es zu erkennen ist. Auch wie sich der Name im Hex-Dump wiederfindet ist dabei.

Am Ende des unterhaltsamen Films war mir klar, das Win grottenschlecht ist, was die Sicherheit anbetrifft.

Seit einigen Jahren nutze ich ausschließlich Linux Mint, das ist laut dem BSI virenresistent, ein Virenscanner ist bei sicheren Systemen weder nötig noch erhältlich. Alle Linux Virenscanner laufen zwar unter Linux, suchen aber nur Winos Viren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stuxnet ist ein Computerwurm, der im Juni 2010 entdeckt und zuerst unter dem Namen RootkitTmphider beschrieben wurde.

Quelle: Wikipedia Deutsch

"Its current name is derived from a combination of some keywords in the software (".stub" and "mrxnet.sys")."

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Stuxnet#History


Sprich der jetztige Name setzt sich aus .STUB und mrxnet.sys zusammen.


Viele Wikipediainfos findet man auf den englischen Seite, da diese meist nie identisch sind mit den deutschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?