Wie kam man auf den Namen Bullen?

5 Antworten

Im 18. Jahrhundert wurden die Vorgänger der modernen Polizisten Landpuller oder Bohler genannt. Diese Wörter entlehnen ihren Stamm aus dem niederländischen bol, das „Kopf“ oder „kluger Mensch“ bedeutet. Daraus entwickelte sich das Wort Bulle, gemeint ist also eigentlich ein Mensch mit Köpfchen. Ein anderer Erklärungsansatz ist die mundartliche Konsonantenschwächung und o/u-Zusammenfall. Polizist/Polizei wird über Pole (z. B. „Polente“) oder Puhler (rotwelsch für Polizist) lautgleich mit Bulle und setzt sich dann auf Grund der naheliegenden Assoziationen allgemein durch.

Wann dieser Ausdruck erstmals als Beleidigung verstanden wurde, ist ungeklärt.[3] Im Jahr 1965 stufte das Amtsgericht Bonn den Begriff „Bulle“ erstmals als Beleidigung ein und verhängte eine Geldstrafe von 50,-DM.[4] Was als beleidigend empfunden wird, unterliegt einem zeitlichen Wandel.[5] Nach einem Urteil des Landgerichts Regensburg vom 6. Oktober 2005, Az.: 3 Ns 134 Js 97458/04 stellen mundartliche Bezeichnung von Polizeibeamten als „Bullen“ keine Beleidigung dar.[6]

Seit 1975 verleiht der Bund Deutscher Kriminalbeamter jährlich den „Bullen-Orden“ (Bul le Mérite) für Verdienste um die Innere Sicherheit. Im normalen Sprachgebrauch wird das Wort „Bulle“ in Deutschland mittlerweile als Synonym (Der Bulle von Tölz, Bullenorden …) für den Polizeibeamten gebraucht, so dass man nicht in jedem Fall von einer Beleidigung ausgehen kann. Etwas anderes ist es, wenn man z.B. vom „Bullenschwein“ spricht.[7] Letztendlich ist es entscheidend, in welchem Zusammenhang der Begriff verwendet wird. [8]

http://de.wikipedia.org/wiki/Polizeivollzugsbeamter#DerAusdruck.E2.80.9EBulle.E2.80.9C

Im 18. Jahrhundert wurden die Vorgänger der modernen Polizisten Landpuller oder Bohler genannt. Diese Wörter entlehnen ihren Stamm aus dem niederländischen bol, das „Kopf“ oder „kluger Mensch“ bedeutet. Daraus entwickelte sich das Wort Bulle, gemeint ist also eigentlich ein Mensch mit Köpfchen. Ein anderer Erklärungsansatz ist die mundartliche Konsonantenschwächung und o/u-Zusammenfall. Polizist/Polizei wird über Pole (z. B. „Polente“) oder Puhler (rotwelsch für Polizist) lautgleich mit Bulle und setzt sich dann auf Grund der naheliegenden Assoziationen allgemein durch.

Wann dieser Ausdruck erstmals als Beleidigung verstanden wurde, ist ungeklärt.[3] Im Jahr 1965 stufte das Amtsgericht Bonn den Begriff „Bulle“ erstmals als Beleidigung ein und verhängte eine Geldstrafe von 50,-DM.[4] Was als beleidigend empfunden wird, unterliegt einem zeitlichen Wandel.[5] Nach einem Urteil des Landgerichts Regensburg vom 6. Oktober 2005, Az.: 3 Ns 134 Js 97458/04 stellen mundartliche Bezeichnung von Polizeibeamten als „Bullen“ keine Beleidigung dar.[6]

Seit 1975 verleiht der Bund Deutscher Kriminalbeamter jährlich den „Bullen-Orden“ (Bul le Mérite) für Verdienste um die Innere Sicherheit. Im normalen Sprachgebrauch wird das Wort „Bulle“ in Deutschland mittlerweile als Synonym (Der Bulle von Tölz, Bullenorden …) für den Polizeibeamten gebraucht, so dass man nicht in jedem Fall von einer Beleidigung ausgehen kann. Etwas anderes ist es, wenn man z.B. vom „Bullenschwein“ spricht. Letztendlich ist es entscheidend, in welchem Zusammenhang der Begriff verwendet wird.

// Quelle Wikipedia.org

gut dass wir alle die selbe Tante Wiki haben - grins

0

Im 18. Jh. hießen die Landjäger, die Vorgänger der modernen Polizisten, >Landpuller< oder >Bohler<. Diese Wörter entstammen dem niederländischen >bol< = >Kopf, kluger Mensch<. Ein >Bulle< ist daher ein Mensch mit Köpfchen. Wann dieser Ausdruck erstmals als Beleidigung verstanden wurde, bleibt im Dunkel der Historie verborgen."

aus: Lexikon der populären Sprachirrtümer

Kuririn=Krillin?

Hallo Leute. Ich beschäftige mich grad mit Dragonball und bin gerade auf Kuririn/Krillin gestossen. Wisst ihr warum er 2 Namen hat?

...zur Frage

Würdet ihr die Aussage unterschreiben oder nicht?

Würdet ihr die Aussage unterschreiben, dass die Polizei in Deutschland im Gegensatz zu USA lächerlich ist? Mir kommt es nämlich so vor dass viele Leute über die Grenzen hinaus gehen weil sie wissen dass die Bullen hier nicht so hart durchgreifen und/oder oft nicht den Durchblick haben.

...zur Frage

wie kam die band ABBA zu ihrem namen?

könnt ihr mir weiter helfen? wisst ihr wie die band ABBA zu ihrem namen gekommen ist? danke im vorraus =)

...zur Frage

Hat jemand vielleicht eine Idee für einen Friendship goals Name?

Also mein Freund und ich sind jetzt 4 Monate zusammen und alle meinen, wir sollten uns doch mal einen Friendship goals Namen ausdenken. Ich denke ihr kennt das alle. Bibisbeautypalace und Julieco nennen sich ja Julianca und so einen Friendship Namen wollen wir halt auch aus unseren Namen machen. Unsere Namen sind Celina & Tom-Ole. Sein Rufname ist aber eigentlich Tom. Also wenn ihr Ideen habt, schreibt sie gerne als Antwort. LG Celina 😊

...zur Frage

Hausfriedensbruch bei offenen türen?

Hallo, ich wurde grad von der polizei nachhause gebracht wegen hausfriedensbruch , obwohl wir der meinung sind es war gar kein hausfriedensbruch , es war ein leerer block und die eingangstür stand offen ... wir sind rein gegangen und haben die türklinken ausprobiert ... eine wohnung war offen und wir sind rein gegangen , dann sind die bullen gekommen... ich bin 14, was passiert denn ??

...zur Frage

Youtube-Name? hab kein plan wie?

hey ich wollte bloss fragen ob ihr wisst wie ich einen yt namen finden kann ...es sollte nichts mit meinem namen sein oder so... ich frag mich wie zB Maudado auf seinen namen gekommen ist oder Taddl...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?