Wie kam es von der Reichsmark zur DM?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Planung hatte der Wirtschaftsprofessor Erhardt bereits vor Ende des Krieges (verbotenerweise) in einer alten Aktentasche vorbereitet. Nach dem Ende des Krieges tat er sich mit einigen anderen Wirtschaftsexperten zusammen, die mit dem amerikanischen Finanzexperten Edward Tenenbaum einen (erfolgreichen) Plan zur Entwicklung einer neuen deutschen Währung durchführten. Es gibt ein Museum in Rothwesten (bei Kassel) in dem sich der Konferenztisch dieser Finanzexperten besichtigen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist falsch. DE mussts Entschädigung zahlen an die Siegermächte in Form von Gütern wie Maschinen und anderen Gütern es wurde kein Geld gedruckt soweit ich weiß. Die Reichsmark war das Geld Hitlers und wurde nach der Niederlage Deutschlands von den Siegermächten abgeschafft. Mit der D-Mark wurde der Wiederaufbau Deutschlands gefördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?