Wie kam es überhaupt dazu, dass Killer-Clowns Amerika, England und jetzt sogar Europa angreifen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich vemrute das liegt daran das es angefangen hat mit den prank videos wo leute immer so erschreckt worden sind nun haben sich ein paar mehr gedacht das machen wir jetzt gezielt öfters und einige feierten dann deren videos und dachten sich ach das können wir auch und haben es nach geäfft und dann gibt es noch tatsächlich die die gestört sind und nutzen diese chance um leuten wirklich wehzutun ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich von einem Angriff zu reden nur weil ein paar durchgeknallte Menschen sich als Clowns verkleiden, sich nachts in Parks verstecken und andere Menschen erschrecken finde ich etwas sehr übertrieben.

Und "schiss haben nach draußen zu gehen" muss auch niemand! Wie viele Clowns hast Du denn schon gesehen, die Dich angegriffen haben?                                                                                                                     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OffTheRanch
20.10.2016, 09:32

Wie oft wurden junge Frauen denn schon fast vergewaltigt, damit sie Angst haben (die meisten) nachts durch dunkle Städte/Parks zu laufen?

Diese Logik ist dämlich. 

0

Aus der Tatsache, dass ein paar gestörte als Clowns verkleidet Menschen erschrecken, sollte man nicht gleich auf einen Angriff der Killer-Clowns schließen. Das ist zum großen Teil nur ein Medien-Hype.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DRRRTTDRRRTT
20.10.2016, 09:24

Ja, schon. Aber es gab ja schon mehrerere Angriffe in Amerika

0
Kommentar von OffTheRanch
20.10.2016, 09:30

Das ist natürlich KEIN Medienhype... dazu muss man sich nur mal auf die USA konzentrieren und die Clownangriffe alleine dort nachzählen.

0

Ich weiß es nicht genau, ich meine aber es hätte was mit Purge Filmen zutun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eigentlich könnte man sagen: die Menschen werden immer verrückter.

Und sie haben vermutlich recht.

Wie war das mal mit Halloween ?.

Da kamen kleine Kinder, die artig klingelten, und um süßes oder saures baten.

Heute ist es schon üblich, sich zu verkleiden, und man droht an : süßes sonst saures.

Man zieht grölend durch die Häuser und Gassen, überfällt andere und stiehlt denen das gesammelte, beschädigt  fremdes Eigentum usw.

Entschuldigt wird das mit : es ist doch Halloween, lasst doch den Kindern ihren Spaß.

Nun wird wahrscheinlich, kommen die Clowns, die Toleranzgrenze überschritten.

Jeder Clown muss damit rechnen, das in die Polizei kontrolliert, oder der sogenannte normale Bürger ihm eine auf "den Mund" gibt.

Eigentlich besteht bei uns ein Vermummungsverbot.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
20.10.2016, 10:46

Eigentlich besteht bei uns ein Vermummungsverbot.

Das gilt nur bei Demonstrationen und in Fußballstadien. man sollte allerdings auch beim Betreten einer Bankfiliale auf Vermummg verzichten.

0

Weil Einer den Spaß angefangen hat und über die Medien weitergegeben.- Und auch wir tragen hiermit fröhlich zur Verbreitung bei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?