Wie kam es dazu?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das brauchte kein Politiker zu rechtfertigen, das ergab sich aus der traditionellen sozialen Stellung der Frauen. Ihr Platz war am heimischen Zuhause zu, ihre Aufgabe für Kindern und den Ehemann zu sorgen. Die Ehe "übergab" die Frau vom Vater an den Mann. Bis 1958 hatte der das alleinige Bestimmungsrecht über seine Kinder- und seine Frau. Sie durfte weder ohne seine Erlaubnis arbeiten gehen, noch allein über Lohn verfügen, noch war sie geschäftsfähig. Das wurde nicht alles auf einmal verändert, so dass sich einige Sachen eben länger gehalten haben, als andere, als Relikte sozusagen. Straffreie Vergewaltigung gehörte aber wohl nicht dazu. LG

Das ist leider historisch bedingt, denn es gab ja z. B. auch lange den Begriff des "Hausvorstandes". Der Mann durfte so manches in der Ehe über die Frau entscheiden. Gott sei Dank ist das heute anders, auch wenn es leider immer noch häusliche Gewalt und Vergewaltigung in der Ehe gibt.

Eine Vergewaltigung innerhalb der Ehe war bis 1997 als Nötigung gem. § 240 StGB mit drei Jahren Freiheitsstrafe und ggf. als Körperverletzung gemäß § 223 ff. StGB strafbar mit teils höheren Strafandrohungen.

Zu behaupten es wäre bis dahin straffrei ist falsch.

Richtig!

0

Es war zwar nicht straffrei, es war aber per Definition keine Vergewaltigung, wenn die Frau mit ihrem Peiniger verheiratet war, sondern maximal eine sexuelle Nötigung oder Körperverletzung.

Wenn du dir alte Aufnahmen von den Debatten ansiehst, bekommst du einen Einblick, wer für eine solche Politik verantwortlich war und war schallend gelacht hat bei diesen Debatten.

Die Typen, die sich heute in "Werteunion" und ähnlichem rumtummeln und unsere "christlichen Traditionen" verteiligen...

Nein das stimmt so nicht

Es wurde Strafrechtlich anders eingeordnet

Denke, hier ist wenig Wissen und viel Empörung das Motto der/des FS.

5

ja aber ich meine warum es nicht als Vergewaltigung gezählt hat. Ich zähle eine Birne auch nicht als einen Apfel

0
@BLAEKK

Ja war Scheiße formuliert, tut mir leid :)

0

Was möchtest Du wissen?