Wie kam es, dass die Weltkriege ausgebrochen sind?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich meine, die Menschen hatten doch gerade erst einen Krieg hinter sich gebracht,...

Und welcher Mensch war der Hauptverantwortliche für den neuen Krieg?
Welche Politik hat dieser Mensch betrieben?

http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/der-zweite-weltkrieg/199397/der-weg-in-den-krieg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickKegger
22.03.2016, 23:53

Einen Hauptverantwortlichen gibt es historisch betrachtet nicht, weil der zweite Weltkrieg ein Resultat des Versailler Vertrag war. Dieser Vertrag hat Deutschland in die Depression geschossen, da denen keine Möglichkeit geboten wurde, sich zu erholen. Nebenbei hatten die Siegermächte Ausbeutung der "Verliererstatten" betrieben (sehe den Vertrag), was letzten Endes den 2. Weltkrieg auslöste. Es war aber nicht so, dass die anderen Saaten dem abgeneigt waren. Nein, es gab sogar Provokationen seitens allen Staaten. Folglich wäre es ziemlich kindisch, nur mit dem Finger auf "den Bösen" zu zeigen. ;)

2

Die Menschen waren dank dem Vertrag der Alliiertern vom 1. Weltkrieg (WK) wirtschaftlich ruiniert und am Ende. Es gab viele Arbeitslose und viele soziale Probleme. Die NSDAP konnte damals die Leute überzeugen, ihnen Arbeit zu verschaffen, was sie ja letztendlich auch getan haben. Daher wählten sie alle die NSDAP und dadurch Hitler zum Reichskanzler. Hitler konnte ihnen am besten Arbeit verschaffen, indem er die Leute in die Armee geschickt hat. Zudem konnte er wirksam Stimmung gegen das Ausland machen wegen dem oben genannten Vertrag. Daher waren die Deutschen motiviert, sich wirtschaftlich wieder aufzubauen und Hitlers Fanatismus zu folgen. Hitler hat also in Polen angefangen... den Rest kennst du ja selbst ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
23.03.2016, 07:47

Die NSDAP konnte damals die Leute überzeugen, ihnen Arbeit zu verschaffen, was sie ja letztendlich auch getan haben

Da die Weltwirtschaftskrise sich bereits 1933 ihrem Ende näherte, war das relativ einfach. Durch Hitlers Politik, insbesondere durch die Aufrüstung, war das Deutsche Reich übrigens 1938 de facto bankrott.

0

Du findest die Antwort, wenn du dir die Frage stellst, wie der Faschismus in D. an die Macht kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der 2. Weltkrieg hat ja Hitler eigentlich ausgelöst weil er dachte das die Juden Reichtum hätten , und den anderen alles wegnehmen würden . Das war natürlich nicht so aber es wurde früher halt geglaubt ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickKegger
22.03.2016, 23:55

Nein, dass erzählt vielleicht die amerikanische Geschichte gern. Allerdings stimmt es ganz und gar nicht. Der Judenhass war nur ein Mittel, um den Krieg voran zu treiben, aber kein echten Motiv.

2

Man sagt ,dass der Grundstein für den 1Wk im Versailler Vertrag gelegt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber gibt es sehr viele schlaue Erklärungen - in vielen dicken Büchern - das war wie alle komplexen Situationen nicht monokausal. 

Das ist nun aber echt keine Frage für dieses Forum, ehrlich!

Du erkennst das an den Antworten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?