Wie kam der Islam nach Indonesien und Malaysia?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmals in Kontakt mit dem Islam kam Malaysia durch arabische Händler und Kaufleute schon Ende des 7. Jahrhunderts. Allerdings herrschten zu diesem Zeitpunkt in Malaysia verschiedene buddhistische und indisch-hinduistische Königreiche vor, so dass Muslime bis ins 14. Jahrhundert nie mehr als 10 % der Bevölkerung ausmachten. Seit dem 13. Jahrhundert ließen sich vermehrt Araber in Malaysia nieder, die sich mit der einheimischen Bevölkerung schließlich vermischten und so die Islamisierung der Malaien vorantrieben. Islamisiert wurde Malaysia wie Indonesien im 14. und 15. Jahrhundert.

Wikipedia :)

Nemou 23.06.2011, 19:00

Danke sehr.

0
ahmed91 23.06.2011, 19:24
@Nemou

Gern geschehen und danke für den Stern ^^

0

Malaysia weiß ich nicht.

Indonesien hat viel Handel betrieben. Unter anderem sind sehr viele dort konvertiert, weil sie den Ahlaq der Muslimischen Händler beobachtet haben und diese dann fragten, wieso sie sich so verhalten. Nach und nach hat es sich dann verbreitet.

Wallahu Alem.

user909 23.06.2011, 18:36

Es wäre gut , wenn du sagen würdest (oder gleich den deutschen Begriff nimmst) was Ahlaq heißt . Denn der Unwissende wüsste nicht gleich , warum die Indonesen die musl.Händler schätzten :) Denn der gute Ahlaq(Charakter) ist ja der Aspekt deiner Antwort .

0
yusu02 23.06.2011, 21:13
@user909

Jazzakallahu Kahi Akhi. Ich werde es das nächste mal inshallah berücksichtigen :)

0
Nunuhueper 25.06.2011, 18:03
@yusu02

Nach den Richtlinien hier muss auf Deutsch geschrieben werden!

0
yusu02 25.06.2011, 21:32
@Nunuhueper

Solange es verständlich ist, ist nichts dagegen einzuwenden.

0

Was möchtest Du wissen?