Wie kalt wäre es, wenn es keine einzige Wärmequelle geben würde?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist im Universum noch etwas Reststrahlung vom Urknall verblieben. Durch die Expansion des Universums sinkt die Temperatur dieser Strahlung im Verlauf der Zeit, ist aktuell bei ca. 2,73K oder ca. -270°C. Selbst wenn man also alle Wärmequellen entfernt, bleibt die Temperatur im Universum ca 3 Kelvin über dem absoluten Nullpunkt.

Das wären dann wohl auf der Erde -273,15 Grad, denn Kälter geht es nicht. Aber sobald irgendetwas bewegt wird und dabei ein bisschen Reibung entsteht, so wird schon wieder Wärme frei. Das wäre also sehr unrealistisch.

Eben, Masse ist nur ein Zustand von Energie. Dh es müsste um alle Wärmequellen zu entfernen auch alle Masseatome entfernt werden. Und ohne Masse gibt es wiederum keine Temperatur. Deshalb ist es unmöglich

0

Es gäbe wenn es keine Energiequelle im Universum gäbe auch keine Masse im Universum und damit würde es auch so etwas wie Temperatur nicht geben

Was wäre das Universum ohne Leben?

Angeblich gab es ein Urknall der das Universum erschaffen hat aber wofür? Wenn man mal bedenkt es gäbe einfach nix wirklich nix außer die erde ohne bäume ohne säugetiere ohne "alles". Dann wäre auch "nix" was auf der erde im universum wäre und es angucken und erforschen kann. Dann gäbe es auch uns nicht es gäbe einfach "nix" aber es gibt grundlegend kein "nix" das universum wäre dann "etwas" aber ohne etwas was das universum sieht ist es auch sozusagen "nix" im "nix".... und wenn es dann "nix" gäbe was das universum sehen könnte wäre es "nix" dann wàre das universum logisch betrachtet auch nicht da und ohne das universum ist es schonwieder "nix". Und der urknall wie konnte der bitte entstehen wenn es davor nix gäbe keine atome kein garnichts dann wäre da auch nix und wenn da was war wo kommt "etwas" aus dem "nix", wo kommt der raum ect. her?

-Das ist zwar etwas komisch geschrieben aber ich hoffe das man es versteht ! Falls mir jemand da etwas erklären könnte wie das nix aus dem nix , nix, nix , nix und nix (periode) kommt.... -Bitte nur sinnvolle kommentare !!! Danke für die Aufmerksamkeit! !!!

...zur Frage

Wie funkioniert das Universum?

Hi, ich habe mir aus Spaß mal einige Videos zur Größe des Universum angeschaut und ich begreife es einfach nicht.

Wie funktioniert das Universum ?

1) Das Universum soll 90 Milliarden Lichtjahre im Durchmesser haben, wie funktioniert das bei einem Universum welches erst einmal (ungefähr) 14 Milliarden Jahre alt ist ?
Heißt es, dass sich das Universum mit Überlichtgeschwindigkeit ausgebreitet hat ?

Mein Wissensstand ist so, dass sich Nichts mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen kann. Das sind die vorgegeben Naturgesetze, die das Universum mitbringt.

Wenn sich das Universum von Zeitpunkt x also mit annähernder Lichtgeschwindigkeit ausgebreitet hat, so wäre es doch höchstens 14 Milliarden Lichtjahre in alle Richtungen vom Punkt x aus entfernt.
Wäre dementsprechend von einer Grenze zur anderen Grenze etwa 24 Milliarden Lichtjahre groß bzw. wäre 24 Milliarden Lichtjahre im Durchmesser.

2) Wie entsteht Etwas ? Wenn sich das Universum ausbreitet, dann entsteht doch permanent Raumzeit im Nichts. Aber wie entsteht diese Raumzeit oder Materie oder überhaupt Etwas im Nichts ?

Ich verstehe den Schritt von Nichts zur Galaxy nicht.

Und was ist das Nichts ? Ist außerhalb des Universum wirklich Nichts ? Keine Materie, keine Raumzeit, absolut gar Nichts ?

...zur Frage

Universum kühlt sich ab - bis zum Nullpunkt?

Wenn ich das kosmologische Prinzip richtig verstehe, geht man davon aus, dass zum Zeitpunkt des Urknalls das Universum rein mathematisch eine unendlich hohe Temperatur gehabt haben muss... und seitdem kühlt es sich, je weiter es expandiert, doch immer weiter ab, richtig?

Wenn sich diese Entwicklung fortsetzt, müsste sich das Universum irgendwann bis zu 0 Kelvin abgekühlt haben, oder? Oder nähert es sich dem Nullpunkt nur unendlich nah an? Wenn ich mich nicht irre, geht man davon aus, dass bei 0 Kelvin Teilchen ihre Bewegung einstellen, oder? Sollte sich das Universum also tatsächlich fortwährend weiter abkühlen und irgendwann diese 0 Kelvin erreichen, wäre das doch quasi das Ende des Universums, oder?

Ich entschuldige mich jetzt gleich mal vorweg, sollte ich hier einiges ungenau beschrieben oder mich falsch ausgedrückt haben, ich bin kein Physiker, lediglich ein physikalisch interessierter Laie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?