Wie Kätzchen waschen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist nett, dass ihr euch um die Kätzchen kümmert, aber bringt sie sofort zum Tierarzt oder ins Tierheim, wo sie professionell versorgt werden. Ihr allein könnt verständlicherweise nicht wissen, wie man so kleine Kätzchen richtig versorgt. Und bitte stellt sofort ein, sie mit Kuhmilch zu füttern, falls ihr das tut - die verursacht Durchfall. Am besten, ihr bringt die Kleinen sofort in die Tierklinik, ansonsten gleich morgen früh ab zum Tierarzt oder ins Tierheim. Dort könnt ihr sicher sein, dass sie gut versorgt werden.

Bis dahin könnt ihr die Hinterteile mit einem Waschlappen (in warmen Wasser getränkt) abwischen.

Danke :D beim tierartzt war ich schon :D

0

ich würde die katzen zum tierarzt bringen, denn sie könnten mangelerscheinungen haben, und wenn ihr sagt das ihr sie gefunden habt wird euch das nichts kosten. zumal der tierarzt auich versuchen kann herauszufinden wer die ausgesetzt hat. und vor allem , es könnte sein das ihr die kleine mit der falschen milch füttert und sie deswegen durchfall bekommen. trotzdem ein dickes lob das ihr nicht einfach vorbeigegangen seid

Hallo Juliah99! Das ist sehr löblich von euch, dass ihr das machen wollt, aber bitte lasst euch von kompetenter Stelle helfen. Das schafft ihr nicht alleine, und die Kleinen sterben euch unter den Händen weg, wenn ihr etwas falsch macht. Die müssen rund um die Uhr alle 2 Stunden mit Aufzuchtmilch vom Tierarzt gefüttert werden. Das mit dem Po putzen macht ihr schon richtig. Und das beschmutze putzt im Normalfall die Katzenmama weg, also müßt ihr das mit einem nassen Waschlappen wegwaschen. Bloß nicht die Kitten unter oder in Wasser halten. Die kühlen sonst ganz schnell aus.

Die Tierheime haben Pflegestellen für solche Fälle, die sich in Handaufzucht auskennen. Bitte wendet euch an ein Tierheim oder eine Katzenhilfeorganisation und lasst euch helfen. Wenn ihr ein oder zwei der Kätzchen später behalten möchtet, könnt ihr sie bestimmt reservieren lassen. Ihr könnt vielleicht bei derjenigen Person auch immer kommen und helfen. Aber wichtig wäre, dass ihr die Aufzucht in fachliche Hände gebt.

Hier findet ihr die Tierheime in eurer Gegend:

http://www.tierheimlinks.de/

Da kann ich mich nur anschließen!

0

Erstmal danke für deine Hilfsbereitschaft mit dem Link und so schon. Wir waren schon beim Artzt er hat uns versichert das es ihnen bestens geht. Und danke für den Tipp mit dem Waschlappen :) und alleine sind wir nicht ganz :) meine Mutter unterstützt uns dabei :) sie füttert sie während wir in der schule sind und so . Aber ich nehme mir das zu herzen was du gesagt hast. Und denke dran :)

0

Ja klar :) Ok dankeschön für die Links :) ich schau sie mir gleich mal an :)

0

Was möchtest Du wissen?